Site hosted by Angelfire.com: Build your free website today!
Under construction ...

Comments and questions can be mailed to the author

Main Page: Titles of European hereditary rulers


Last updated: Jan 3, 2014



Hereditary Rulers of German Lands
represented in Assembles of the Imperial Circles of
the Holy Roman Empire



Bibliography.

1. Reuß, Johann August. Teutsche Staatskanzley (Ulm : Stettin, 1783-1803).
2. Beck, Ferdinand Carl Heinrich. Das Landrecht oder die eigenthümlichen bürgerlichen Rechte und Sitten der Grafschaft Erbach und Herrschaft Breuberg im Odenwalde (Darmstadt : Heyer, 1824).
3. Archiv für österreichische Geschichte (Wien : 1848-).
4. Archiv Cesky cili staré pisemné pamatky ceské i moravské (Praha : 1840-).
5. Dohm, Christian Wilhelm von. Deutsches Museum (Leipzig : 1776-).
6. Nassauische Annalen: Jahrbuch des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung (Wiesbaden : 1827-).
7. Neumann, Leopold; Plason, Adolf de. Recueil des traités et conventions conclus par l'Autriche avec les puissances étrangères depuis 1763 jusqu'à nos jours (Leipzig : 1855-, 6 vols; new series - Vienna : 1877-1903, 16 vols).
8. Pernice, Ludwig. Die staatsrechtlichen Verhältnisse des gräflichen Hauses Giech während des Bestehens des deutschen Reichs und nach der Auflösung desselben (Halle : E. Anton, 1859).
9. Koepl, Karl. Geschichte des K.K . freiweltlich adeligen Damenstiftes zu den Heiligen Engeln in Prag (Prag : 1901).
10. Scherer, Heinrich. Führer durch die Strömungen auf dem Gebiete der Pädagogik und ihrer Hilfswissenschaften, zugleich ein Ratgeber für Lehrer und Schulbeamte bei der Einrichtung von Bibliotheken (Leipzig : Ernst Wunderlich, 1907).
11. Morel-Fatio, Alfred. Grands d’Espagne et petits princes allemands au XVIIIe siècle, d’après la correspondance inédite du comte Fernan Nuñez avec le prince Emmanuel de Salm Salm et la duchesse de Béjar (2e édit.; Paris : 1906) [Études sur l'Espagne; série 2e].
12. Duhamel, Léopold; Gley, Gérard; Chevreux, Paul; Bourgeois, Alfred. Documents rares ou inédits de l'histoire des Vosges (Paris : J.-B. Dumoulin; Paris : H. Champion et A. Picard; Epinal : Vve Gley; Epinal : V. Collot, 1868-1896).
13. Jahrbücher des Vereins für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde (1836-).
14. Württembergische Vierteljahrshefte für Landesgeschichte.
15. Perels, Kurt. Die allgemeinen Appellationsprivilegien für Brandenburg-Preussen (Weimar : H. Böhlaus Nachfolger, 1908) [Quellen und Studien zur Verfassungsgeschichte des Deutschen Reiches in Mittelalter und Neuzeit, Band III/1].
16. Niesert, Joseph. Münsterische Urkundensammlung (Coesfeld : B. Wittneven, 1826-).
17. Kerken-ordre der Graefschap Bentem (Emden : H. Woortman, 1852).
18. Geschichte des Volksschulwesens in Württemberg (Stuttgart).
19.Kaißer, Bernhard. Geschichte des Volksschulwesens in Württemberg (Stuttgart : 1895-1897).
20. Weinhold, Karl; Vogt, Friedrich. Germanistische Abhandlungen (Breslau : M & H. Marcus, 1882-1934).
21. Erzberger, Matthias. Die Säkularisation in Württemberg von 1802-1810 : Ihr Verlauf und ihre Nachwirkungen (Stuttgart : Deutsches Volksblatt, 1902).
22. Murk, Karl; Maulhardt, Heinrich; Wolf, Jürgen Rainer. Hessen-Darmstädtische Landtagsabschiede 1648-1806 (Darmstadt : Hessische Historische Kommission, 2002) [ Arbeiten der Hessischen Historischen Kommission ; n.F., Bd. 22.]; [Vorgeschichte und Geschichte des Parlamentarismus in Hessen; 28].
23. Schnell, Heinrich. Das Unterrichtswesen der Grossherzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Strelitz (Berlin : A. Hofmann & Comp., 1907-1909; 3 vols) [Monumenta Germaniae Paedagogica; Band 38, 44, 45].
24. Fürstlich Oetting-Oetting- und Oetting-Spielbergische Wanderordnung (Oettingen : 1785).
25. Documents & rapports de la Société paléontologique et archéologique de l'arrondissement judiciaire de Charleroi (Mons : 1863-).
26. Freisen, Joseph. Staat und katholische Kirche in den deutschen Bundesstaaten (Stuttgart : 1906) [Kirchenrechtliche Abhandlungen, Heft 25-29].
27. Schulze, Hermann. Die Hausgesetze der Regierenden deutschen Fürstenhäuser (Jena : 1862-1883, 3 vols).
28. Oekonomisch-Technologische Encyklopädie oder Allgemeines System der Stats-, Stadt-, Haus- und Landwirthschaft, und der Kunstgeschichte (Berlin : 1773-1858).
29. Lünig, Johann Christian. Das teutsche Reichsarchiv ... (Leipzig : F. Lanckischens Erben, 1710-1722).
30. Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte (Kiel).
31. Nordalbingische Studien. Neues Archiv der Schleswigholstein-Lauenburgischen Gesellschaft für vaterländische Geschichte (Kiel).
32. Novum corpus constitutionum Prussico-Brandenburgensium praecipue marchicarum, oder, neue Sammlung Königl. Preussl. und Churfürstl. Brandenburgischer, ... Ordnungen, edicten, mandaten, rescripten, &c. &c. vom Anfang des Jahrs 1751. und folgenden Zeiten (Berlin : 1753-1822).
33. Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte (Kiel).
34. Martens, Georges Frédéric de. Nouveaux suppléments au Recueil de traités et d’autres actes remarquables, servant à la connaissance des relations étrangères des puissances et Etats dans leur rapport mutuel, depuis 1761 jusqu’à présent, fondé par Georges Frédéric de Martens. Suivi d’un appendice contenant des traités et actes publics importants d’une date antérieure (Gottingue : Dieterich, 1839-1842; 3 vols).
35. Moser, Johann Jacob. Reichs-Stättisches Hand-Buch (Tübingen : 1732-).
36. Die neue Europäische Fama (Leipzig : Gleditsch, 1735-1756).
37. Martens, Georges Frédéric de. Recueil de traités d’alliance, de paix, de trêve, de neutralité, de commerce, de limites, d’échange, etc., et plusieurs autres actes servant à la connaissance des relations étrangères des puissances et États de l’Europe tant dans leur rapport mutuel que dans celui envers les puissances et États dans d’autres parties du globe, depuis 1761 jusqu’à présent (2e éd. revue et augmentée; Gottingue : Dieterich, 1817-1835; 8 vols).
38. Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein, insbesondere die alte Erzdiözese Köln (Köln).
39. Bergius, Johann Heinrich Ludwig; Beckmann, Johann. Sammlung auserlesener teutschen Landesgesetze, welche das Policey- und Cameralwesen zum Gegenstand haben (Frankfurt am Main : Andreäische Buchhandlung, 1781-1793).
40. Scotti, Johann Josef. Sammlung der Gesetze und Verordnungen, welche in dem vormaligen Churfürstenthum Cöln (im rheinischen Erzstifte Cöln, im Herzogthum Westphalen und im Veste Recklinghausen) über Gegenstände der Landeshoheit, Verfassung, Verwaltung und Rechtspflege ergangen sind (Düsseldorf: 1830-1831).
41. Mémoires de la Société d'archéologie lorraine et du Musée historique lorrain (Nancy : A. Lepage, 1859-1940; Nancy : G. Crépin-Leblond, 1871-1881; R. Wiener, 1882-1898; Société d'archéologie lorraine, 1899-1940).
42. Treviris (Trier).
43. Wippermann, C. W. Regesta Schaumburgensia. Die gedruckten Urkunden der Grafschaft Schaumburg in wörtlichen Auszügen zusammengestellt (Kassel : 1853) [Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde; Supplement V].
44. Reusens, Edmond. Documents relatifs à l’histoire de l’Université de Louvain. 1425–1797 (Louvain : 1881-1903).
45. Vierden placcaet-boeck van Vlaenderen : behelsende alle de placcaeten, ordonnantien ende decreten, ge?maneert voor de provincie van Vlaenderen sedert 't jaer 1684 tot ende met 1739 (Brussel : Georgius Fricx, 1740).
46. Herquet, Karl. Miscellen zur Geschichte Ostfrieslands (Norden : H. Braams, 1883).
47. Mitteilungen des historischen Vereins der Pfalz (Speier).
48. Monumenta Germaniae Paedagogica (Berlin).
49. Krünitz, Johann Georg. Oekonomische Encyklopädie / Oekonomisch-technologische Encyklopädie (Berlin : 1773-1858).
50. Mosers, Johann Jacob. Beyträge zu dem neuesten Europäischen Völkerrecht in Kriegs-Zeiten (Tübingen : J.-F. Heerbrandt, 1780-).
51. Kleindel, Walter. Urkund dessen : Dokumente zur Geschichte Österreichs 996 bis 1955 (Wien : Österreichischer Bundesverlag, 1984).
52. Grundverfassung des Bundes der Freimaurer der Grossen National-Mutterloge in den Preussischen Staaten genannt: zu den drei Weltkugeln (Berlin : 1895).
53. Mylius, Christian Otto. Corpus Constitutionum Marchicarum (Berlin : Buchladen des Waysenhauses, 1737-1755).
54. Deutsche Geschichte in Quellen und Darstellungen (Stuttgart : 1995).
55. Laverrenz, C. Die Medaillen und Gedächtniszeichen der deutschen Hochschulen : Ein Beitrag zur Geschichte der Universitäten Deutschlands (Berlin : J.L.V. Laverrenz : 1887).
56. Demme, Louis. Nachrichten und Urkunden zur Chronik von Hersfeld (Hersfeld : Hans Schmidt, 1891,1893; A.Webert, 1900).
57. Mitteilungen des Freiberger Altertumsvereins (Freiberg).
58. Oberpfälzisches Wochenblat (Sulzbach).
59. Mitteilungen aus der Lippischen Geschichte und Landeskunde (Detmold : 1903).
60. Tänzer, Aron. Die Geschichte der Juden in Tirol und Vorarlberg Meran : 1905).
61. Wenck, Friedrich-August-Wilhelm. Codex Jurisgentium Recentissimi (1781).
62. Mémoires et publications de la Société des sciences, des arts et des lettres du Hainaut (Mons).
63. Edmannsdörffer, Bernhard; Obser, Karl. Politische Correspondenz Karl Friedrichs von Baden, 1783-1806 (Heidelberg : C. Winter's Universitätsbuchhandlung, 1888-1915).
64. Gerbert, Martin. Pragmatische Geschichte des Hauses Geroldsek, wie auch derer Reichsherrschaften Hohengeroldsek, Lahr und Mahlberg in Schwaben (Frankfurt am Main; Leipzig : 1766).
65. Klimesch, Johann Matthäus. Urkunden- und Regestenbuch des ehemaligen Klarissinnen-klosters in Krummau (Prag : 1904).
66. Dvorák, Max. Geschichte des Raudnitzer Schlossbaues 1652-1684 (Prag : 1873).
67. Thaly, Kálmán. II. Rákóczi Ferencz fejedelem ifjúsága 1676-1701 (Pozsony : 1881-).
68. Kamp, Hermann Adam von. Das Schloß und die Herrschaft Broich (Duisburg : J. Ewich, 1852).
69. Moser, Wilhelm Gottfried von. Forst-Archiv zur Erweiterung der Forst- und Jagd-Wissenschaft und der Forst- und Jagd-Literatur (Stettin).
70. Eckertz, Gottfried; Noever, E. J. Konrad. Die Benediktiner-Abtei M. Gladbach (Köln : Heberle, 1853).
71. Studien-Stiftungen im Königreiche Böhmen (Prag : 1894-).
72. Protokoll der ausserordentlichen Reichsdeputation zu Regensburg (Regensburg : Neubauer, 1803; 2 vols).
73. Landes-Verordnungen der Grafschaft Lippe / Landesverordnungen des Fürstenthums Lippe (Lemgo : 1779-).
74. Klippel, Georg Heinrich. Das Leben des Generals von Scharnhorst (Leipzig : F. A. Brockhaus, 1869-1871).
75. Rymer, Thomas; Holmes, George. Foedera, conventions, litterae, et cujuscumque generic acta publica inter reges Angliae et alios quosvis imperatores, reges, pontifices, principes, vel communitates. 1101-1654 (London : Tonson, 1727-1729; 2nd ed., 17 vols).
76. Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen (Dillingen).
77. Baltische Studien (Stettin).
78. Hildebrandt, Adolf Matthias. Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde (Berlin).
79. Strube, David Georg. Commentatio de jvre villicorvm vulgo von Meyer-Recht (Hannover : Johann Wilhelm Schmidt, 1768; 2nd edit.).
80. Ledderhose, Conrad Wilhelm. Kleine Schriften (Marburg : Neuen Academischen Buchhandlung, 1787).
81. Büttner, Heinrich Christoph; Keerl, Johann Heinrich; Fischer, Johann Bernhard. Fränkisches Archiv (Ansbach : 1790-).
82. Kiefner, Theo. Die Privilegien der nach Deutschland gekommenen Waldenser (Stuttgart, Berlin & Köln : 1990).
83. Radziwill, Carl (Prinz). Entwicklung des fürstlich Stolbergischen Grundbesitzes seit dem XIII Jahrhundert (Jena : 1899).
84. Georgii-Georgenau, Eberhard Emil von. Biographisch-genealogische Blätter aus und über Schwaben (Stuttgart : Müller, 1879).
85. Aechtes vollstandiges Protokoll des kurfurstl. hohen Wahlkonvents zu Frankfurt im Jahre 1790 (Frankfurt & Leipzig : 1791).
86. Maurenbrecher, Romeo. Die Rheinpreußischen Landrechte (Bonn : 1830-).
87. Notizenblatt der historisch-statistischen Section der Kais. königl. mährisch-schlesischen Gesellschaft zur Beförderung des Ackerbaues, der Natur- und Landeskunde (Brünn).
88. Faber, Anton. Europäische Staats-Cantzley (Frankfurt : 1697-1760).
89. Thürheim, Andreas (Graf). Feldmarschall Ludwig Andreas Graf von Khevenhüller-Frankenburg (Wien : W. Braumüller, 1878).
90. Cramer, Johann Ulrich (Freiherr) von. Opuscula (Marburg : Philipp Casimir Müller, 1754).
91. Wüst, Wolfgang. Die"gute" Policey im Reichskreis (Berlin : 2001-).
92. Mémoires de la Société nationale académique de Cherbourg (Cherbourg).
93. Schotte, Hermann. Rammelburger Chronik: Geschichte des alten Mansfeldischen Amtes Rammelburg ... (Halle an der Saale : 1906).
94. Wolters, Mathias-Joseph. Notice historique sur l'ancien comté impérial de Reckheim dans la province actuelle de Limbourg (Gand : Gyselynck, 1848).
95. Geschichtsblätter des Deutschen Hugenotten-Vereins (Magdeburg).
96. Hirsch, Johann; Solms-Laubach Friedrich, (Graf) zu; Matthaei, Wilhlem. Wetterfelder Chronik: Aufzeichnungen eines lutherischen Pfarrers der Wetterau (Giessen : 1882).
97. Borheck, August Christian. Beiträge zur Erd- und Geschichtkunde der Deutschen Niederrheinlande (Köln : Haas und Sohn, 1803).
98. Klopp, Onno. Tilly im dreissigjährigen Kriege (Stuttgart : 1861).
99. Remacle, Gaston. Vielsalm et ses environs (Vielsalm : Winand et Genicot, 1957).
100. Franquinet, Guillaume Désiré. Bereedeneerde inventaris der oorkonden en bescheiden van de vrouwenkloosters Marienthal en Sinnick (Maastricht : K. Hollman, 1869).
101. Ennen, Leonard. Geschichte der Reformation im Bereiche der alten Erzdiözese Köln (Köln & Neuss : Schwann, 1849).
102. Magyar történelmi tár: A történelmi kútfök ismeretének elömozditására (Pest).
103. Korth, Leonhard. Urkunden des Stadtarchivs zu Pforzheim (Pforzheim : 1899).
104. Harpprecht zu Harpprechtstein, Stephan Christoph. Speculi Suevici et præsertim juris feudalis Alamannici (Hamburg : Reuther, 1723).
105. Köster, Ludwig Albert Leopold. Diplomatisch practische Beyträge, zu dem deutschen Lehnrecht (Dortmund & Leipzig: H. Blothe, 1797-).
106. Riegger, Karl Emmanuel von. Sammlung der in Kirchensachen ergangenen landesfürstlichen Gesetze (Wien : 1778).
107. Lori, Johann Georg von. Geschichte des Lechrains (München).
108. Goethals, Félix-Victor. Généalogie de la famille T'Serclaes (Bruxelles : 1853).
109. Villermont, Antoine Charles Hennequin, (comte) de. Tilly; ou, La guerre de trente ans de 1618 à 1632 (Paris & Tournai : 1860).
110. Lünig, Johann Christian. Corpus Juris Feudalis Germanici (Frankfurt am Main : 1727).
111. Herrich, Nikolaus August. Sammlung aller Conclusorum, Schreiben und anderer Verhandlungen des hochpreißlichen Corporis Evangelicorum vom Jahre 1753. bis 1786 (Regensburg : Keyser, 1786).
112. Untertänigste replicae iuncto petito legali. In Sachen des regierenden Herrn Marggraven zu Baden Höchfürstlichen Durchleucht contra die angemaßte Aebtißin, Priorin und Convent des im Jahr 1631. contra statum anni normalis neugestifteten Klosters Frauenalb (Carlsruhe).
113. Wolters, Mathias Joseph. Recherches sur l'ancien Comté de Gronsveld et sur les anciennes seigneuries d'Elsloo et de Randenraedt (Gand : Gyselynck, 1854).
114. Gründliche Information von Beschaffenheit der Graffschafft Sayn und daß Chur-Pfaltz dieselbe, als ein Restituendum ex Pace Westphalica (1745).
115. Untertänigster Bericht der Fürstlich Wied-Neuwiedischen Regierung an die regierenden Herrn Fürsten zu Wied-Runkel und Wittgenstein-Berleburg (1796).
116. Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein (Vaduz : 1901-).
117. Gründliche Deduction Derer, So wohl in Possessorio, als Petitorio, Durchgängig unbeweglich fest bestehenden Successions-Befügnissen, Weyland Der Durchlauchtigsten Fürstin und Frauen, Frauen Carolinen Christinen, Vermählter Landgräfin zu Hessen c. gebohrner Hertzogin zu Sachsen-Eisenach, zc. Erb-Gräfin zu Sayn, und Gräfin zu Wittgenstein, zc. zc. (1745).
118. Paringet, Diederick; Alen, Paul van. Memoriaal of Beschryving van de stad Grave, en den Lande van Cuyk (Utrecht : Hermanus & Johannes Besseling, 1752-).
119. Process-Ordnung für das Fürstenthum Schwarzburg-Rudolstadt (Rudolstadt : 1825).
120. Zschackwitz, Johann Ehrenfried; Braun, Johann Friedrich. Leben Seiner Majestät Caroli des Dritten Königs in Spanien und der Indien (Leipzig).
121. Anmerkungen über die unpartheyischen Gedanken eines Ungenannten wegen verschiedenen Fragen in der Bayrischen Successionssache (München : J. N. Fritz, 1778).
122. Thorbecke, August. Statuten und Reformationen der Universität Heidelberg vom 16. bis 18. Jahrhundert (Leipzig : 1891).
123. Wagner, Jakob. Die Regentenfamilie von Nassau-Hadamar (Wien : Mechitharisten-Congregations-Buchhandlung, 1863).
124. Wekelijks nieuws uit / uyt Loven vermeerderd en verbeterd, mede beschrijvinge diër stad (Leuven : 1773-).
125. Lenz, Samuel. Becmannus enucleatus, suppletus et continatus oder Historisch-Genealogische Fürstellung des Hochfürstlichen Hauses Anhalt (Cöthen & Dessau : Cörner, 1757).
126. Allgemeines Juristisches Oraculum, oder des Heil. Römisch-Teutschen Reichs Juristen-Facultät (Leipzig : Johann Samuel Heinsius, 1746-).
127. Mehring, Gebhard. Beschreibung: Württembergische Mineralbäder und Sauerbrunnen vom Mittelalter bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts (Stuttgart : W. Kohlhammer, 1914) [Darstellungen aus der Württembergischen Geschichte; Band 13].
128. Gründliche Deduction Derer, So wohl in Possessorio, als Petitorio, Durchgängig unbeweglich fest bestehenden Successions-Befügnissen, Weyland Der Durchlauchtigsten Fürstin und Frauen, Frauen Carolinen Christinen, Vermählter Landgräfin zu Hessen c. gebohrner Hertzogin zu Sachsen-Eisenach, zc. Erb-Gräfin zu Sayn, und Gräfin zu Wittgenstein, zc. zc. (1745).
129. Brandes, Heinrich. Bericht über die germanistische Gesellschaft an der Universität Leipzig (Leipzig : Dürr, 1863-).
130. Storch, Johann Wilhelm. Geschichte des Forst- und Jagdwesens in dem grossh. S. Eisenachischen Kreise (Eisenach : 1841).
131. Festschrift zur zweihundertjährigen Jubelfeier des Herzoglichen Christiansgymnasiums zu Eisenberg den 24. September 1888 (Altenburg : 1888).
132. Kühn, Adalbert. Schiller. Sein Leben und sein Sterben, sein Wirken und seine Werke (Weimar : 1859).
133. Ebersold, Günther. Karl August Reichsfürst von Bretzenheim: die politische Biographie eines Unpolitischen (Norderstedt : Books on Demand GmbH, 2004).
134. Mittheilungen des Vereines für Geschichte der Deutschen in Böhmen (Prag).
135. Regierungs- und Intelligenz-Blatt für das Königreich Baiern (München).
136. Aschbach, Joseph Ritter von. Urkundliche Geschichte der Grafen von Wertheim (Frankfurt : 1843).
137. Oberrheinische Stadtrechte (Heidelberg : Winter, 1895-) [Badische Historische Kommission].
138. Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen (Dillingen).
139. Hartleben, Theodor. Statistisches Gemälde der Residenzstadt Karlsruhe und ihrer Umgebungen (Karlsruhe : G.Braun, 1815).
140. Fischer, Christian Hiskias Heinrich von. Geschlechts-Register der uralten deutschen Reichsständischen Häuser Isenburg, Wied und. Runkel (Mannheim 1775).
141. Troltsch, Johann Friedrich von. Neue europäische Staatscanzley welche die wichtigsten offentlichen Angelegenheiten, vornemlich des Deutschen Reiches in sich fasset (Ulm, Frankfurt & Leipzig : Stettin).
142. Gebert-Nürnberg, Carl Friedrich. Die Brandenburg-Fränkischen Kippermünzstätten, 1620-1622 (Nürnberg : 1901).
143. Abdruck des An Eine Hochlöbliche allgemeine Reichs-Versammlung von Burgermeisteren und Rath der Käyserlichen und Reichs-Stadt Franckfurt am Mayn ( Frankfurt am Main : 1760).
144. Demme, Louis. Nachrichten und Urkunden zur Chronik von Hersfeld (Hersfeld : Hans Schmidt, 1891,1893; A.Webert, 1900).
145. Abhandlungen der Historischen Klasse der Königlich bayerischen Akademie der Wissenschaften (München).
146. Runde, Justus Friedrich. Ausführliche Darstellung der gerechten Ansprüche des Grafen zu Bentheim-Tecklenburg auf die Herrschaft Bedbur, gegen den Grafen von Salm-Reiferscheid (Go?ttingen : 1788).
147. Schlüter, Clemens August; Strombeck, Friedrich Heinrich von. Provinzialrecht der Provinz Westphalen (Leipzig : Brockhaus, 1829-) [Provinzialrechte aller zum Preußischen Staat gehörenden Länder und Landestheile].
148. Niesert, Joseph. Münsterische Urkundensammlung (Coesfeld : B. Wittneven, 1826-).
149. Estor, Johann Georg. Auserlesene kleine Schriften (Giessen : Krieger, 1744-).
150. Solms-Laubach, Rudolph (Graf ) zu. Geschichte des Grafen- und Fürstenhauses Solms (Frankfurt am Main : 1865).
151. Mitteilungen des Vereins für Geschichts- und Altertumskunde zu Kahla und Roda (Kahla).
152. Eberstein, Louis Ferdinand (Freiherr) von. Urkundliche Nachträge zu den geschichtlichen Nachrichten von dem reichsritterlichen Geschlechte Eberstein vom Eberstein auf der Rhön (Berlin : Haack, 1885; Folge V).
153. Hänlein, Konrad Siegmund Karl von; Lang, Karl Heinrich von; Neues Staatsarchiv der Königl. Preußl. Fürstenthümer in Franken (Ansbach : 1800).
154. Documentirte Facti Species nebst gründlicher Deduction, daß nach seeligem Absterben Des weyland Hochgebohrnen Grafen, Herrn Johann Reinharden, Grafens zu Hanau ... nicht nur das von Demselben besessene Amt Babenhausen ... sondern auch die gantze Graffschafft Hanau-Müntzenberg ... Dessen hinterbliebenen Fürstlichen Enckelen und Enckelinnen, denen Durchleuchtigsten jungen Printzen und Printzeßinnen zu Hessen-Darmstadt, vermög der Rechten, und nach Maasgab der Hanauischen Erb-Verträge, ipso Jure angefallen ... (Giessen : Müller, 1738; Auflage II).
155. Rathlef, Ernst Ludwig. Geschichte der Grafschaften Hoya und Diepholz (Bremen : G.W. Rumps Wittwe, 1766-).
156. Hodenberg, Wilhelm von. Diepholzer Urkundenbuch (Hannover : Hahn, 1842).
157. Günther, Wilhelm. Codex diplomaticus Rheno-Mosellanus = Urkunden-Sammlung zur Geschichte der Rhein-und Mosellande (Coblenz : B. Heriot, 1822-1826).
158. Hoeck, Wilhelm. Anton Ulrich und Elisabeth Christine von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel (Wolfenbüttel : Holle, 1845).
159. Bondam, Pieter. Verzameling van onuitgegeevene stukken tot opheldering der vaderlandsche historie (Utrecht : B. Wild, 1779-).
160. Wartensleben, Julius von. Nachrichten von dem Geschlechte der Grafen von Wartensleben (Berlin : Albert Nauck, 1858).
161. Walter, Ferdinand. Das alte Erzstift und die Reichsstadt Cöln (Bonn : Adolph Marcus : 1866).
162. Daniels, Heinrich Gottfried Wilhelm. Sammlung gerichtlicher Acten, und anderer Aufsätze für seine Zuhörer bei den Vorlesungen über die juristische Schreibart und Praxis (Köln : Haas, 1790).
163. Hudební veda. Ustav teorie a dejin ume (Praha).
164. Prüfung des im Monat Julii 1781 zum Vorschein gekommenen Nachtrags zu der Geschichte der im Streit befangenen Grafen-Sache: zur Aufklärung der im teutschen Reich Aufsehen machenden Frage (1781).
165. Gachard, Louis Prosper. Le feld-maréchal prince Charles-Joseph de Ligne : particularités et lettres inédites (Bruxelles : M. Hayez) [Extrait des Bulletins de l'Académie royale de Belgique, 2me série, tome XIII, no.5].
166. Boos, Franz Xaver. Eufalia. (Aachen & Trier: 1827-).
167. Jacobs, Eduard. Urkundenbuch des in der Grafschaft Wernigerode belegenen Klosters Ilsenburg (Halle : 1875) [Geschichtsquellen der Provinz Sachsen und angrenzender Gebiete; Band VI].
168. Schmid, Ernst Fritz. Musik am Hofe der Fürsten von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, 1720-1750 (Würzburg : 1953) [Mainfränkische Hefte; 16].
169. Alemannia. Zeitschrift für Sprache, Kunst und Altertum benoudera des alemannisch - schwäbischen Gebiets (Bonn).
170. Publications de la Société pour la recherche et la conservation des monuments historiques dans le grand-duché de Luxembourg / Publications de la Section Historique de l'Institut Grand-ducal de Luxembourg (Luxembourg : 1845-).
171. Kleeberger, Carl. Volkskundliches aus Fischbach i.d. Pfalz (Kaiserslautern : H. Kayser, 1902) [Sammlungen, Verein für bayerische Volkskunde und Mundartforschung; I].
172. Kirschninck, Harald. Die Geschichte Der Juden in Elmshorn (Norderstedt : Books on Demand, 2005).
173. Nolte, Rudolf August. Diatribe Juris Patrii de Juribus et Consuetudinibus Circa Villicos, Vulgo vom Meyer-Recht und Gewohnheiten (Braunschweig : 1738).
174. Status causae, in Sachen Weiland Hn. Hertzog Georg Wilhelms zu Braunschweig Zelle Durchl. Modo des Chur-Fürstl.... Kläger und Impetraten, Contra Seinen Königl. Majestät in Preußen, als Fürsten zu Halberstadt; Praesenti Mandati de restitendo... Die Graffschafft Reinstein betreffent.... (1711).
175. Pfeffinger, Johann Friedrich. Vitriarii institutionum juris publici novis notis illustratarum / Corpus juris publici (Gotha : J. Mevius).
176. Mayr, Georg Karl von. Sammlung der Kurpfalz-Baierischen allgemeinen und besonderen Landes-Verordnungen (München : 1784-).
177. Summarische Deduction von dem Alterthum, Thurnier-, Ritter- und Stifftsmäßigkeit, auch Reichs-Immedietät des Geschlechts der Tucher von Simmelsdorf und Winterstein zc zc. ... (Schwabach : Enderes, 1764).
178. < The decree for Rietberg related to yarn spinning: yarn should never contain a mixture of flax and hemp etc. ... should be of best quality, whether used locally or for export ... fines for misconduct >
179. Sverges traktater med främmande magter: jemte andra dit hörande handlingar (Stockholm : 1877-1934).
180. Lünig, Johann Christian. Collectio Nova, Worinn der Mittelbahren, oder Landsäßigen Ritterschafft in Teutschland (Frankfurt; Leipzig : Lanckisch, 1730).
181. Recueil des ordonnances des Pays-Bas Autrichiens. Troisième Série: 1700-1794 (Bruxelles : Devroye 1860-) [Recueil des ordonnances de la Belgique].
182. Bernhard Meyer. Das Colonatsrecht, mit besonderer Rücksicht auf dessen geschichtliche Entwickelung und jetzigen Zustand im Fürstenthum Lippe (Lemgo & Detmold : Meyer'sche Hofbuchhandlung, 1855-).
183. Beweis des Gräflichen Wied- und Erichingischen Successions-Rechts in Ostfriesland (1746).



Notes.
1. In the article the structure of the Imperial Circles is shown as it existed in the 1790s.






Austrian Circle (Österreichischer Kreis)

Austria

(July 1653) [29: Band 1; p.561-562]
< Ferdinand III (+1637), Co-King 1627 / King of Bohemia 1637; Co-King 1625 / King of Hungary 1637; King of the Romans 1636; Archduke of Austria & Emperor 1637 >
Wir Ferdinand der III. von Gottes Gnaden erwählter Römischer Käyser, zu allen Zeiten Mehrer des Reichs,
in Germanien, zu Hungarn, Böhmen, Dalmatien, Croatien, und Sclavonien &c. König,
Ertz-Hertzog zu Oesterreich,
Hertzog zu Burgund, zu Brabant, zu Steyer, zu Kärndten, zu Crain, zu Lützenburg, und Würtenberg, Ober- und Nieder-Schlesien,
Fürst zu Schwaben,
Marggraf des heiligen Römischen Reichs, zu Burgau, zu Mähren, Ober- und Nieder-Laußnitz,
gefürsteter Graf zu Habsburg, zu Tyrol, zu Pfyrt, zu Kyburg und zu Görtz, &c.
Landgraf in Elsaß,
Herr auf der Wendischen Marck, zu Portenau und zu Salins, &c.

(Dec 1774) [51: p.173-174; Doc.# 27]
< Mary-Theresa(+1780), Queen of Hungary & Bohemia 1740; Archduchess of Austria 1740; ~1736 Francis (+1765), Duke of Lorraine [1729-1736], Grand Duke of Tuscany 1737; Emperor 1745 >
Wir Maria Theresia, von Gottes Gnaden Römische Kaiserinn, Wittib,
Königinn zu Hungarn, Böheim, Dalmatien, Croatien, Slavonien, Galizien, Lodomerien, etc.
Erzherzoginn zu Oesterreich;
Herzogin zu Burgund, zu Steyer, zu Kärnten, und zu Crain;
Großfürstinn zu Siebenbürgen,
Markgräfinn zu Mähren;
Herzoginn zu Braband, zu Limburg, [zu Luzemburg,] und zu Geldern, zu Würtemberg, zu Ober- und Nieder-Schlesien, zu Mayland, zu Mantua, zu Parma, zu Placenz, zu Guastalla, zu Auschwitz, und Zator;
Fürstinn zu Schwaben;
gefürstete Gräfinn zu Habsburg, zu Flandern, zu Tyrol, zu Hennegau, zu Kyburg, zu Görz, und Gradisca;
Markgräfinn des heiligen Römischen Reichs, zu Burgau, Ober- und Nieder-Lausitz;
Gräfinn zu Namur,
Frau auf der Windischen March, und zu Mecheln, etc.
verwittibte Herzoginn zu Lothringen, und Baar,
Großherzoginn zu Toscana, etc.






Trasp

(Apr 1696) [87: 1861; Nro.10; p.77]
< Ferdinand (+1698), Prince of Dietrichstein >
Wir Ferdinand von Gottes Gnaden des heil. Römischen Reichs Fürst von Dietrichstein zu Nickolspurg,
Erb- Schänk in Cärnten,
Herr der freyen Reichs-Herrschaft und Vestung Trasp,
Erb-Land-Jägermeister in Steyer, und
Ritter des goldenen Vliesses,
der Römischen Käyserlichen Mayestät würeklicher geheimber Rath, und Obrister Hoffmeister etc.












Bavarian Circle (Bayerischer Kreis)

The Secular Bench (Weltliche Bank)

Bavaria (Bayern)

(Apr 1657) [29: Band 5; Pars Specialis; 723; Doc.# CCLXXXIII]
< Ferdinand-Maria (+1679), Elector & Duke of Bavaria 1651 >
Von Gottes Gnaden wir Ferdinand Maria in Ober und Nieder Bayern auch der Obern Pfaltz Hertzog,
Pfalzgraff bey Rhein,
des heiligen Römischen Reichs Ertz-Truchseß und Churfürst, und
in den Landen des Rheins, Schwaben u. Fränckischen Rechtens Fürseher u. Vicarius,
Landgraff zu Leuchtenberg, &c.

(Sep 1766) [37: tome I [1761-1770]; p.408; Doc.# 44]
< Maximilian-Joseph (+1777), Elector-Duke of Bavaria 1745 >
Von Gottes Gnaden Wir Maximilian Joseph in Ober- und Nieder -Bayern, auch der Ober -Pfalz Herzog
Pfalzgraf bey Rhein,
des Heil. Römischen Reichs Erz-Truchsess und Churfürst,
Landgraf zu Leuchtenberg etc. etc.

(Jan 1800) [58: Jahrgang 1803; p.3-4]
< Maximilian-Joseph (+1825), Count Palatine in Zweibücken 1795; Elector, Count-Palatine of the Rhine & Duke of Bavaria 1799; King of Bavaria 1806 >
Von Gottes Gnaden Maximilian Joseph, Pfalzgraf bey Rhein,
in Ober, und Niederbaiern Herzog,
des Heil. R. R. Erztruchseß und Churfürst, wie auch
Herzog zu Gülch, Cleve und Berg,
Landgraf zu Leuchtenberg,
Fürst zu Mörs,
Marquis zu Bergen op Zoom,
Graf zu Veldenz, Sponheim, der Mark, Ravensberg und Rappollstein,
Herr zu Ravenstein und Hohenack &c






Neuburg

(May 1615) [76: Jahrgang XIV (1901); p.137-138; Doc. # 8]
< Wolfgang-William (+1653), Count Palatine of Neuburg 1614 >
Wir Wolfgang Wilhelm, von gottes gnaden pfaltzgraf bei Rhein,
in Baiern, zu Gülch, Cleve und Berg herzog,
grafe zu Veldentz, Sponheim, der Marck, Ravenspurg und Mörss,
herr zu Ravenstain






Sulzbach

(Oct 1743) [122: p.362]
< Charles-Theodor (+1799), Count-Palatine in Sulzbach 1733; Elector-Count Palatine of the Rhine 1743; Elector-Duke of Bavaria 1777 >
Von Gottes gnaden Wir Carl Theodor, Pfaltzgraf bey Rhein,
des heiligen Römischen Reichs Ertz-Schatzmeister und Churfürst,
in Bayern, zu Gülich, Cleve und Berg Hertzog,
Fürst zu Mörss,
Marquis zu Bergen op zoom,
Graff zu Veldentz, Sponheim, der Mark und Ravensperg,
Herr zu Ravenstein etc.






Leuchtenberg

(Sep 1637) [121: p.25; Doc.# 11]
< Maximilian-Adam (+1646), Landgrave of Leuchtenberg 1621 >
Von Gottes Gnaden Maximilian Adam Landgraf zu Leichtenberg,
Graue zu Hall und Russey,
Herr zu Griensfeldt

(July 1681) [145: Band XIX (1891); p.104; Doc.# XVII]
< Maximilian-Philip (+1705), Landgrave of Leuchtenberg >
Von Gottes Gnaden Maximilian Philipp in Obern und Nidern Bayrn, auch der obern Pfalz Herzog,
Pfalzgraf bey Rhein,
Landtgraf zu Leuchtenberg

(Aug 1709) [121: p.26; Doc.# 12]
< Matthias-Leopold (+1711), Landgrave of Leuchtenberg 1708; Count (Prince 1707) of Lamberg >
Von Gottes Gnaden Wir Mathias Leopoldt des Heil.Röm.Reichs Landgraf zu Leichtenberg,
Fürst von Lamberg zc.






Störnstein / Sternstein

(May 1689) [106: p.52; Doc.# XIX] < for Zagan >
< Ferdinand-Philip (+1784), Prince of Lobkovice / Lobkowitz; Duke of Zagan / Sagan 1739; Count of Störnstein >
Von Gottes Gnaden Wir Ferdinand Hertzog in Schlesien, zu Sagan,
des Heiligen Römis. Reichs Fürst und Regierer des Hauses Lobkowitz,
gefürsteter Graff zu Sternstein,
Herr zu Chlumetz, und Raudnitz an der Elbe &c.

(Feb 1797) [163: rocník XXIII-XXIV; 1986; p.336]
< Francis-Joseph (+1816), Prince of Lobkovice / Lobkowitz; Duke of Roudnice; Count of Störnstein >
Von Gottes Gnaden Wir Franz Joseph des Heil. Rom. Reichs Fürst von Lobkowitz,
Herzog zu Raudnitz,
gefürsteter Graf zu Sterstein,
Sr. K. K. Apostol. Majt: wirklicher Kämmerer: cz. cz.






Ortenburg

(Dec 1711) [110: tomus III; p.87-88; Doc.# LXIIX]
< John-George (+1725), Count of Ortenburg >
Wir Johann Georg der Aeltern Grafen, Graf zu Orttenburg,
Graf zu Criechingen und Püttingen, zc.






Obersulzbürg / Sulzburg & Pyrbaum

(Feb 1616) [110: tomus III; p.121-122; Doc.# XC]
< John-Adam (+1617), Baron of Obersulzburg & Pyrbaum >
Wir Hannß Adam von Wolfstein Freyherr zur Obern Sultzburg und zur Pyrbaumb






Hohenwaldeck

(Nov 1653) [110: tomus III; p.75-76; Doc.# LX]
< John-Veit (+1705), Count of Hohenwaldeck; Baron of Maxlrain >
Ich Johann Veith, Graf von Hohen-Waldegg,
Freyherr auf Mäxlrein und Geldolfing

(Aug 1667) [110: tomus III; p.77-78; Doc.# LXII]
Ih Johann Veith des Heiligen Römischen Reichs Graff zu Hohen-Waldegg,
Herr auf Mäxrlräin und Geldolfing zc.
der Chur-Fürstlichen Durchlauchtigkeit in Bayern zc. Cämmerer zc.






Breiteneck

(Aug 1624) [109: tome I; p.266]
< John 't Serclaes (+1632), Count of Tilly 1622, Lord of Breiteneck >
Nous Jehan comte de Tserclaes de Tilly,
baron de Marbaix,
seigneur de Balastre, Montigny et Breiteneck,
du conseil et Lieutenant-général de Sa Majesté Impérialle et de son Alteze Maximilien,ducq de Bavière, et
gentilhomme de leur chambre

(July 1627) [98: Band I; p.542; Doc.# XXXI]
Wir Johann Graff Tserclaes von Tilly,
Freyherr zu Marbeiß,
Herr zu Balastre, Montigni vnd Breiteneck, &c.
Der Römisch. Käyserl. auch zu Hungarn und Böheim Königl. Mayest. vnd der Churfürstl. Durchl. in Bäyern Rath, Cämmerer und General Leutenant &c.

@ Samples [Auxiliary]:

(Mar 1626) [108: p.158]
< John 't Serclaes, a relative of John 't Serclaes (+1632), Count of Tilly >
Nous Jean T'serclaes de Tilly, baron de Marbais,
seigneur de Breitenecq et
lieutenant-général de l'armée de S. M. I., de S. A. le duc-électeur de Bavière et de l'Union catholique en Allemagne, etc.












Burgundian Circle (Burgundischer Kreis)

Burgundy

(Apr 1617) [44: tome I; p.534]
< Albert of Austria (+1621), Duke of Brabant, Luxembourg, Count of Hainaut 1599; ~ 1599 Isabella-Clara-Eugenia (+1633), a daughter of King Philip II of Spain >
Albertus et Elisabeth Clara Eugenia, Hispaniarum Infans,
Dei gratia Archiduces Austriae,
Duces Burgundiae, Lotharingie, Brabantiae, Limburgiae, Luxemburgi et Geldriae,
Comites Habsburgi, Flandriae, Arthesiae, Burgundiae, Tirolis, Palatini, < Hanonie, > Hollandiae, Zelandiae, Namurci et Zutphaniae,
Marchiones sacri Imperii Romani,
Dominus Frisiae, Salinarum et Mechliniae

(July 1699) [45: p.21]
< Charles (+1700), King of Spain (Charles II), Duke of Luxembourg, Brabant, Count of Hainaut 1665 >
Carel by der gratie Godts, Coninck van Castillien, van Leon, van Arragon, van beyde de Sicillien, van Jerusalem, van Portugal, van Navarre, van Grenade, van Tolede, van Valencien, van Gallicien, vande Maillorquen, van Sevillien, van Sardanien, van Cordube, van Corsiscque, van Murcie, van Jaen, van de Algarben, van Algezire, van Gibraltar, van de Eylanden van Canarien, van de Indien soo Orientaele als Occidentale, van de Eylanden ende vasten Lande der Zee Oceane,
Aerts-Hertoghe van Oostenryck,
Hertoghe van Burgundien, van Lothryck, van Brabant, van Limbourgh, van Luxembourgh, van Gueldre ende van Milanen;
Grave van Habsbourgh, van Vlaenderen, van Arthois ende van Burgundien; Pals-Grave, van Thirol, van Henegauwe ende van Namen,
Prince van Swave,
Marck-Grave des Heylighs Rycx van Roomen;
Heere van Salins ende van Mechelen, ende
Dominateur in Asien ende Africquen

(Sep 1785) [124: jaargang 1785; deel I; p.254]
< Joseph (+1790), the Roman Emperor (Joseph II) 1765 ; King of Hungary & Bohemia 1780; Archduke of Austria 1780; Duke of Luxembourg, Brabant 1780 >
Josephus, by de gratie Gods Rooms Keyzer altyd vermeerder des ryks;
Koning van Duydsland, van Jerusalem, van Hongarien, van Bohemen, van Dalmatien, van Croatien, van Sclavonien, van Galicz, van Lodomire &c.
Arts-Hertog van Oostenryk;
Hertog van Lorreynen ende van Bar, van Bourgondien, van Lothryk, van Braband, van Limbourg, van Luxembourg, van Guelder, van Milaenen, van Styrien, van Carinthien, van Carniolen, van Mantua, van Parma ende Plaisance, van Guastalle, van Wirtemberg, van hoog ende neder-Silesien, van Osviecz ende van Zator;
Grooten Hertog van Toscaenen;
Hertog van Calabre, van Montferrat, van Teschen in Silesien, &c.
Grooten Prince van Transilvanien;
Prince van Suaben, van Charleville;
Markgrave van 't Rooms- Ryk, van Burgau, van Moravien, van hoog ende neder-Lusacien, van Pont-à-Mousson, ende Nomeny;
Grave van Habsbourg, van Vlaenderen, van Artois, van Tirol, van Henegouw, van Naemen, van Ferette, van Kybourg, van Gorice ende van Gradisca, van Provence, van Vaudemont, van Blamont, van Zutphen, van Saarwerden, van Salm ende van Falckenstein, &c.
Land-Grave van Alsacien;
Heere van de Marche van Esclavonien, van Port-Naon, van Salins ende van Mechelen, &c.












Franconian Circle (Fränkischer Kreis)

The Bench of the Secular Princes (Weltliche Fürstenbank)

Bayreuth

(July 1752) [27: Band III; p.206 / 740; Doc. #XV]
< Frederick (+1763), Margrave of Bayreuth 1735 >
Wir Friderich von Gottes Gnaden, Marggraff zu Brandenburg,
in Preußen, zu Schlesien, Magdeburg, Cleve, Jülich, Berge, Stettin, Pommern, der Cassuben und Wenden, zu Mecklenburg und Crossen Hertzog,
Burggraff zu Nürnberg,
Fürst zu Halberstadt, Minden, Camin, Wenden, Schwerin, Ratzeburg und Moers,
Graff zu Glatz, Hohenzollern, der Mark, Ravensberg und Schwerin,
Herr zu Ravenstein, der Lande Rostock und Stargardt etc.






Ansbach

(Oct 1622) [142: p.62]
< Joachim-Ernest (+1625), Margrave of Ansbach 1603 >
Von Gottes Gnaden, wir Joachim Ernst Markgraff zue Brandenburg
Inn Preußen, zu Stettin, Pommern, der Cassuben und Wenden, auch in Schlesien, zue Crossen und Jagerndorf, Herzog,
Burggraff zue Nürnberg und
Fürst zu Rügen






Schwarzenberg

(Dec 1731) [65: p.384-385; Doc. # CCLVI]
< Adam-Franz (+1732), Prince of Schwarzenberg 1703 >
Wir Adam Franz, von Gottes Gnaden des heil. röm. Reichs Fürst zu Schwarzenberg,
gefürsteter Landgraff in Kleggau,
Graff zu Sulz,
Herzog zu Crummau,
Herr zu Gimborn,
Ritter des goldenen Vlüßes,
der röm. kays. Mayest. würkl. geheimer Rath,
obrister Stallmeister, wie auch deroselben und
des Reichs Erbhoffrichter zu Rottweil,
Herr derer Herrschafften Murau, Wittingau, Frauenberg, Postelberg, Wildschüz, Reiffenstein, Drahoniz, Protiwin, Worlyk, Winterberg und Cheynow etc.

@ Samples [Auxiliary]:

(Aug 1737) [4: dil XXIV (1908); p.175; Doc.# 414]
< Eleonore-Amalia (+1741), Princess of Lobkovice / Lobkowicz; ~ 1701 Adam-Franz (+1732), Prince of Schwarzenberg 1703 >
wir Eleonora Amalia, des H.R.Reiches verwittibte Fürstin zu Schwarzenberg,
gefürstete Landgratin in Kleggau,
Gräfin zu Sulz,
Herzogin zu Krumau,
geborne Herzogin zu Sagan und
Fürstin von Lobkowitz






Löwenstein-Wertheim (Personalist)

(Apr 1736) [168: p.18]
< Charles (+1789), Prince of Löwenstein-Wertheim-Rochefort 1735 >
Von Gottes Gnaden Wir Carl des Heyl. Rom. Reichs Fürst zu Löwenstein-Wertheim,
Souverainer Printz zu Chassepierre,
Graf zu Rochefort und Montaigu,
Herr zu Scharffeneck, Breuberg, Kerpen, Casselburg, Herbimont, Neufchateau, Weseritz, Schwanberg, Guttenstein, Zebau, Haydt, Sckupsch, Rosenberg und Pernartitz etc.






Hohenlohe-Waldenburg

(Nov 1750) [88: Theil 103 (1753); p.454; Doc.# XX]
< Joseph (+1764), Count (Prince 1744) of Hohenlohe-Bartenstein in Pfedelbach >
Von Gottes Gnaden, Wir Joseph, des Heil. Röm. Reichs Fürst von Hohenlohe,
Graf von Waldenburg, und
Herr zu Langenburg &c.

(Nov 1750) [88: Theil 103 (1753); p.458; Doc.# XXII]
< Charles-Philip (+1763), Count (Prince 1744) of Hohenlohe-Bartenstein 1729 >
Von Gottes Gnaden Carl Philipp, des Heil. Röm. Reichs Fürst zu Hohenlohe,
Graf von Waldenburg &c. und
Herr zu Langenburg &c.









The Bench of Counts & Lords (Grafen & Herrenbank)

Hohenlohe-Neuenstein

(Apr 1742) [164: Beilagen; p.9; Doc.# VIII]
< John-Frederick II (+1765), Count (Prince 1764) of Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen >
Wir Johann Friederich Graf von Hohenlohe und Gleichen,
Herr zu Langenburg und Crannichfeld zc.

(Jan 1779) [164: Beilagen; p.7; Doc.# V]
< Philip-Henry (+1781), Count (Prince 1764) of Hohenlohe-Ingelfingen 1743 >
Von Gottes Gnaden Wir Philipp Heinrich Fürst zu Hohenlohe,
Graf zu Gleichen,
Herr zu Langenburg und Cranichfeld zc. zc.
Der Fürstlich Hohenloischen Lande Senior und derselben Lehens-Herrlichkeiten Administrator zc. zc.
Des Reichs gräflich Fränkischen Collegii-Director zc. zc.

(July 1788) [1: Theil XXII; p.239; Doc.# I]
< Henry-Augustus (+1796), Count (1764 Prince) of Hohenlohe-Ingelfingen >
Von Gottes Gnaden, Wir Heinrich August, Fürst zu Hohenlohe,
Graf von Gleichen,
Herr zu Langenburg und Cranichfeld &c.
des gesamten Fürstlichen Hauses Hohenlohe Senior und desselben Lehen Herrlichkeiten Administrator &c.

(ca.1798) [81: Band I (1790); p.237]
< Christian-Frederick-Charles (+1819), Prince of Hohenlohe-Neuenstein-Kirchberg 1767 >
Wir von Gottes Gnaden, Christian Friedrich Carl des H. R. Reichs regierender Fürst zu Hohenlohe,
Graf von Gleichen,
Herr zu Langenburg und Cranichfeld,
des Königlich Pohlnischen weisen Adler Ordens Ritter. &c. &c.






Castell

(1678) [126: Band VII (1749); p.96; Soc.# 22]
< Fiederick-Magnus (+1717) Count of Castell-Remlingen >
Wir Friedrich Magnus, Graf und Herr zu Castell zc.






Wertheim

(Mar 1562) [137: Abteilung I; Heft I (1895); p.52; Doc.# XVII]
< Louis of Stolberg (+1574), Count of Königstein 1535, of Stolberg 1538, of Wertheim, of Rochefort 1544 >
Wir Ludwig, grave zu Stolberg, Konigstein, Ruschefort, Wertheim und Wernigerode,
herr zu Epstein, Mintzenbergk, Agimont und Preuburgk etc.

(Feb 1781) [1: Theil XIV (1787); p.183-184]
< Frederick-Charles-Gottlieb (+1825), Count of Wertheim, Löwenstein 1779, of Virneburg 1779 >
Wir Friedrich Carl des heiligen Römischen Reichs mitregierender Graf zu Löwenstein-Wertheim, Rochefort, Virneburg, Montaigu und Limpurg &c.
Oberherr zu Chassepiere,
Herr zu Scharfenegg, Breuberg, Herbimont und Neufchateau






Rieneck

(Aug 1548) [136: p.359; Doc.# CCXXVIII]
Wir Philips graue zw Rienneck

(Oct 1698) [20: Heft XII (1896); p.146]
Ich, Christoph Menzel, des H. R. Reichs Graf von Nostitz und Rheineck

(May 1793) [9: p.LXXXII; Doc.# 14]
Ich Joseph des Heiligen Römischen Reichs Graf von Nostitz und Rhienek,
k. k. Kämmerer






Erbach

(Dec 1790) [2: p.441]
< Francis (+1823), Count of Erbach-Erbach >
Wir Franz Regierender Graf zu Erbach und Limpurg,
Herr zu Breuberg, &c.

(Jan 1802) [2: p.451]
< Christian-Charles (+1803), Count of Erbach-Fürstenau >
Wir Christian Carl August Albrecht regierender Graf zu Erbach und
Herr zu Breuberg, &c.






Limpurg-Gaildorf

(July 1752) [27: Band III; p.206 / 740; Doc. #XV]
< Charles-William-Frederick (+1757), Margrave of Ansbach 1723 >
Wir Carl Wilhelm Friderich, von Gottes Gnaden. Marggraff zu Brandenburg,
Hertzog in Preußen, zu Schlesien, Magdeburg, Stettin, Pommern, der Cassuben und Wenden, zu Mecklenburg und Crossen,
Burggraff zu Nürnberg,
Fürst zu Halberstadt, Minden, Camin, Wenden, Schwerin und Ratzeburg,
Graf zu Glatz, Hohenzollern und Schwerin,
Herr der Lande Rostock, und Stargardt,
Graff zu Sayn und Wittgenstein,
Herr zu Limpurg






Limpurg-Speckfeld

(Apr 1713) [1: Band 9 (1794); p.298; Doc.# VIII]
< Vollrat (+1713), Count of Limpurg >
wir Vollrath Graf und Herr von Limpurg,
des heiligen römischen Reichs Erbschenk und Semper frey zc. zc.

(Nov 1788) [135: 1823; p.347-349; Nro.12; 14 Mar]
< Frederick-Louis-Christian (+1814), Count of Rechteren; Lord of Limpurg-Speckfeld; with his brother Frederick-Reinhard-Burkhard (+1842) >
Wir Friedrich Ludwig Christian und Wir Friedrich Reinhard Burkhard Rudolph Grafen von Rechteren und
regierende Herren zu Limpurg zc.






Reichelsberg

@ Samples [Auxiliary]:

(Mar 1712) [90: tomus II; p.160; Doc.# 4]
< Damian-Hugh of Schönborn-Buchheim (+1743) >
Wir Damian Hugo des H. Röm. Reichs Graf von Schönborn, Buchheim und Reichelsberg,
Herr zu Weyler, Heusenstamm, Martinstein und Heppenheimb;
des Hohen T. O. R., Land-Commenthur der Balleyen Hessen und Alten-Biesen in Niederlanden,
Commenthur zu Marburg, Mastrich, Groedroge und Ordengen;
Freyherr zu Gemert und Petersfouren;
Erb-Pannier-Herr der freyen Herrschafft Diepenbeck,
Herr zu Damereis und Bevers;
Dero Röm. Kays.Maj. würcklicher Geheimbder Rath, Cammerherr,
Comissarius undt Gevollmächtigter Gesander des Nieder-Sächsischen Crayses, auch
Sequestrations-Commissarius des Lands von Hadeln;
So dann Churfürstl. Maynzischer- auch Hochfürstlicher Hoch-undt Teutsch-Meisterl. Geheimter Rath &c.






Weisentheid

(June 1779) [91: Band II; p.753; Doc.# 29]
< Hugh-Damian-Erwin (+1817), Count of Schönborn in Wiesentheid 1772 >
Wir, Hugo Damian Erwin des Heiligen Römischen Reichs graf von Schönborn-Buchheim-Wolfstahl zu Weisentheid,
herr zu Reichelsberg, Heppenheim und des landgerichts Krombach, dann der herrschaften Gaibach, Pomersfelden, Hallerdorf, Weier, Arnfels, Waldenstein, Parsberg, Hauesenstamm, Schönborn, Weierburg, Mautern, Munkacs und Sz Micklos etc. etc.
des Heiligen Römischen Reichs, wie auch der erbkönigreiche Ungarn, Böheim freiedler und pannierherr,
des hohen erzstifts Mainz erzschenk, und
des hochstifts Wirzburg oberertruchseß,
in den österreichischen landen ob und unter Ens erbtruchseß,
ihrer römisch-kaiserlichen und königlichen, auch apostolischen majestäten wirklicher geheimer rath und kämmerer,
dann des kaiserlichen St.Josephs ordens ritter

@ Samples [Auxiliary]:

(1747) [177: p.101]
< Rudolph-Francis-Erwein of Schönborn-Buchheim (+1754) >
Wir Rudolph Franz Erbein des Heil. Röm. Reichs Graf von Schönborn, Buchheimb, Wolffsthal,
Herr zu Reichelsberg zc zc.
Ihro Röm. Kayserl. und Köningl. Majestät in Ungarn und Böheimb, Erblanden, Edler und Pannier-Herr,
Erb-Truchseß in Oestereich, ober und unter der Ens,
des hohen Erz-Stifft Maynz Erz-Schenk, wie auch
Ihro Röm. Kayserl. Majestät würklicher Geheimbder-Rath, und
Ritter des goldenen Vließes zc. zc.









Electoral Rhenish Circle (Kurrheinischer Kreis)

The Palatinate of the Rhine (Rheinpfalz)

(Feb 1615) [75: volume 16; p.776]
< Frederick V (+1623), Elector & Count Palatine of the Rhine 1610; King of Bohemia 1619 >
Nos Fridericus, Dei Gratiâ, Comes Palatinus Rheni,
Sacri Romani Imperii Archidapifer & Elector,
Dux Bavariæ, &c.

(Sep 1766) [37: tome I [1761-1770]; p.408; Doc.# 44]
< Charles-Theodor (+1799), Count-Palatine in Sulzbach 1733; Elector-Count Palatine of the Rhine 1743; Elector-Duke of Bavaria 1777 >
Von Gottes Gnaden Wir Carl Theodor Pfalzgraf bey Rhein,
des Heil. Römischen Reichs Erzschatzmeister und Churfürst,
in Bayern, zu Jülich, Cleve und Berg Herzog,
Fürst zu Mörs,
Marquis zu Bergen Op Zoom,
Graf zu Veldenz, Sponheim, der Mark und Ravensberg,
Herr zu Ravenstein etc.






Arenberg

(Mar 1630) [108: p.250]
< Philip (+1640), Duke of Arenberg, of Aarschot >
Nous Philippe, par la grâce de Dieu, prince comte d'Arenberg,
duc d'Arschot,
prince de Rebeck,
comte de Seneghem,
baron de Sevenberghen, et
doyen des pairs en Hainaut,
grand fauconnier aux Pays-Bas,
chevalier de l'ordre de la Toison d'or,
gouverneur et capitaine général du pays, ville et forteresse de Namur






Thurn & Taxis (Personalist)

(Sep 1706) [103: p.90; Doc.# 38]
< Eugene-Alexander (+1714), Count (Prince 1695) of Thurn and Taxis >
Wir von gottes gnaden Eugenius Alexander, des heyligen Römischen reichs fürst von Thurn und Taxis
graff zu Valsassina
freyherr zu Impden
herr der herrschafften Wollwerthen Rossum und Meusegen,
der souverainen provintz Hennegau erbmarschall,
ritter des güldenen flüsses und
erbgeneral-obrist-postmeister im heyligen Römischen reich, Burgund, auch denen Niederlanden etc.

(Jan 1715) [175: tomus III; p.212]
< Anselm-Francis (+1739), Prince of Thurn and Taxis 1714 >
Wir von Gottes Gnaden, Anselm Frantz, des H.R. Reichs Fürst von Thurn und Taxis,
Graf zu Valsassina,
Frey-Herr zu Impden,
Herr der Herrschaften Wolfferthon, Rossum und Meusegem,
der Souverainen Provint z Hennegau Erb-Marschall, und
Erb-General-Obrist-Postmeister im H.R. Reich, Burgund, und denen Niederlanden &c.






Beilstein

(Mar 1558) [140: p.194; Doc.# CLXV]
< John III (+1561), Count of of Nassau; Lord of Beilstein 1513 >
Wir Johann Greve zu Nassaw,
Herr zu Beyelstein &c.






The Lower Isenburg

(June 1643) [6: Band XXXV (1905); p.15]
< Ernest (+1664), Count of Isenburg-Grenzau 1619 >
Wir Ernest Graf und Herr zu Isenburg und Grensahuw,
Ritter des Guldenen Vlies,
Königlicher Majestät zu Hispanien General Field Marschall etc.






Rheineck

(Oct 1712) [181: tome II (1867); p.434]
< Philip-Louis (+1742), Count of Sinzendorf; Baron of Ernstbrunn; Burgrave of Rheineck >
Nous, Philippe-Louis, comte de Sinzendorff et Tanhausen,
burgave de Reineck,
baron d'Erstbrun,
trèsorier héréditaire du saint-empire,
échanson de la haute Autriche,
seigneur de Gefool, Selwit, Borlet,
chevalier de la Toison d'or,
chambellan, conseiller d'Etat et
chancelier de la cour de Sa Majesté Impériale et Catholique,
son premier ambassadeur plénipotentiaire au congès de paix, et
ministre commis pour l'administration des Pays-Bas, etc.









Lower Rhenish-Westphalian Circle
(Niederrheinisch-Westfälischer Kreis)

Kleve

(May 1607) [128: Beilagen; p.68; Doc.# 25]
< John-William (+1609), Duke of Jülich, Kleve, Berg 1592 >
Von Gottes Gnaden wir Johanß Wilhelm Hertzog zu Gülich, Cleve vnd Berg,
Gräfe zu der Marck, Ravenspurg vnd Mörß,
Herr zu Ravenstein zc.






Jülich

(Jan 1656) [138: Jahrgang XIV (1901); p.141; Doc. # 10]
< Philip-William (+1690), Count Palatine of Neuburg 1653, Count Palatine of the Rhine & Elector 1685 >
Von gottes gnaden wir Philipp Wilhelm, pfaltzgrafe bei Rhein,
in Bayern, zu Gülch, Cleve und Berg herzog,
grafe zu Veldentz, Sponheim, der Mark, Ravensperg und Mörss,
herr zu Ravenstein etc

(May 1724) [54: Band 5; p.169-175]
Wir von Gottes Gnaden Carl Philipp, Pfalzgraf bey Rhein,
des Heil. Röm. Reichs Erz-Schatzmeister und Churfürst,
in Bayern, zu Jülich, Cleve und Bergen Herzog,
Fürst zu Mörs,
Graf zu Veldenz, Sponheim, der Mark, Ravensperg,
Herr zu Ravenstein, u.s.w.






Nassau-Siegen

(June 1626) [29: Spicilegium seculare; Theil I (1719); p.701; Doc.# XXXIX]
< John (+1638), Count of Nassau-Siegen >
Wir Johann, Graff zu Nassau, Catzenelnbogen, Vianden, Dietz,
Freyherr von Breda, Grimbergen, Arley und Diest,
Herr zu Beylstein, Urseroy, Warneson, und Siegen,
Erb-Burggraff zu Antorff und Besantzon &c.
Ritter des Ordens vom Gülden Vließ &c.
Dero Römisch-Käyserl. wie auch zu Hispanien Königlichen Majestät Kriegs-Rath und Obrister






Nassau-Dillenburg

(June 1783) [37: tome III [1780-1784]; p.647-649; Doc.# 45]
< William (+1806), Prince of Nassau-Dillenburg 1751; Stadholder of the United Netherlands [1751-1795] >
Von Gottes Gnaden Wir Wilhelm, Prinz von Oranien,
Fürst zu Nassau,
Graf zu Catzenellenbogen, Vianden, Dietz, Spiegelberg, Büren, Leerdam und Cuylenburg,
Marggraf von Veere und Vlißingen,
Baron zu Breda, Diest, Beilstein, der Stadt Grave und der Landschaft Cuyk, Ysselstein, Cranendonk, Eindhoven und Ließfeld,
Souverainer Herr der Insel Ameland,
Herr zu Borkelohe, Bredevoort, Lichtenfoort, Loo, Gertruidenberg, Clundert, Sevenbergen, der hohen- und niedern Swaluwe, Naaltwyk, Polanen, St.Martensdyk, Soest, Baeren und Ter-Eem, Willemstad, Steenbergen, Montfort, St. Vith, Butgenbach und Daasburg,
Erbburggraf von Antwerpen,
Erbmarschall von Holland,
Erbstatthalter, Erb-Gouverneur, Erb-Capitaine und Admiral-General der vereinigten Niederlande,
Erb-Capitaine, General und Admiral der Union,
Ritter des Hosenbandes, auch des schwarzen Adlers etc. etc.






East Frisia (Ostfriesland)

(Sep 1559) [179: delen V (1888); p.321]
Wyr Edtzart, graff vnnd Herr zu Ostfriesslandt

(July 1601) [180: Theil II; p.1211; Doc.# XXII]
< Enno III (+1625), Count of East Frisia 1599; ~ (1) Walburgis (+1586), Countess of Rietberg 1584 >
Wir Enno, Graff und Herr zu Ost-Frießland und Rittberg,
Herr zu Esens, Stedesdorff und Wittmund zc.

(Jan 1700) [46: p.102]
< Christian-Eberhard I (+1705), Prince of East Frisia 1665 >
Von Gottes Gnaden Christian Eberhard, Fürst zu Ostfrießland,
Herr zu Esens, Stedesdorff und Wittmund etc.






Mörs

(Aug 1599) [146: p.84; Doc.# 69]
< Walburga of Neuenahr (+1600), Countess of Moers 1578; ~ (1) 1546 Philip of Montmorency (+1568), Count of Horn; ~ (2) 1575 Adolph of Neuenahr (+1589), Count of Limburg >
Wir Walpurg Grafin zu Newenar, Moers und Horn,
Frau zu Bedbur undt Weerdt

(Dec 1682) [118: p.296]
< William-Henry (+1702), Prince of Orange 1650; Stadtholder of Holland & Zealand 1647, of Utrecht 1674, of Guelders & Overijssel 1675; King of England 1689 (William III) >
Wilhem Hendrick, by der gracie Godts Prince van Orange ende van Nassauw,
Grave van Catzenellebogen, Vyanden, Diets, Lingen, Meurs, Buyren, Leerdam, &c.
Marquis vander Veere en van Vlissingen,
Heere en Baron van Breda, der Stadt Grave en vanden Lande van Kuycq, Diest, Grimbergen, Herstal, Kranendonck, Warneston, Arlay, Noseroy, St.Vith, Daesburg, Polanen, Willemstadt, Niervaert, Ysselsteyn, Steenbergen, St. Maertensdyck, Geertruydenbergh, de Hooge en Lage Swaluwen, < Naeldwijck, > Soest, Baren, ter Eem, Immenes Binnen ende Buyten,
Erfburghgrave van Antwerpen en Besançon,
Erf-Maerschalck van Hollant,
Erf-Gouverneur ende Stadthouder van Gelderlant, Graefschap Zurphen, Holland:, Zeelandt ende West-Vrieslandt, Utrecht, Over-yssel ende Landtschap Drenthe,
Erf-Capiteyn-Generael ende Admirael der Vereenighde Nederlanden






Oldenburg

(Oct 1664) [29: Band 10; Partis Specialis Continuation II; Abtheilung IV; Fortsetzung III; Absatz 10; p.302-304; Doc.# CXXXIX]
< Anthony-Gunther (+1667), Count of Oldenburg 1603, of Delmenhorst 1647 >
Wir Anton Günther, Graf zu Oldenburg und Delmenhorst,
Herr zu Jever und Kniephausen

(Mar 1782) [28: 1796; p.197]
< Frederick-Augustus (+1785), Prince-Bishop of Lübeck; Count (Duke 1774/1777) of Oldenburg 1773 >
Von Gottes Gnaden wir Friedrich August, Bischof zu Lübeck,
Erbe zu Norwegen,
Herzog zu Schleswig, Holstein, Stormarn, und der Dithmarschen,
regierender Herzog zu Oldenburg &c.&c.






Wied

(June 1643) [6: Band XXXV (1905); p.15-16]
< Frederick (+1698), Count of Wied 1631 >
Wir Friedrich Graf zu Wiedt,
Herr zu Runckel und Isenburg etc.

(Apr 1784) [1: Theil VII; p.405-406; Doc.# X] [111: p.802]
< John-Frederick-Alexander (+1791) Count (1784 Prince) Wied-Neuwied 1737 >
Wir Johann Friedrich Alexander, Regierender Graf zu Wied,
Herr zu Runkel und Isenburg &c.
des Niedersächsischen Westphälischen Reichsgräflichen Collegii Director &c.






Sayn

(Jan 1699) [117: Beilagen; p.143; Doc.# 70]
< Johannetta (+1701), Countess of Sayn-Altenkirchen 1636; ~(1) 1647 Landgrave John of Hessen-Braubach (+1651); ~ (2) 1661 Duke John-George I of Saxony-Eisenach (+1686); with Duke John-Wlliam of Saxony-Eisenach (+1729) >
Von Gottes Gnaden, Wir Johann Wilhelm, Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen,
Landgraf in Thüringen,
Marggraf zu Meissen,
Gefüsteter Graf zu Henncberg,
Graf zu der Marck, Ravensberg, Sayn und Wittgenstein,
Herr zu Ravenstein &c. und
von Desselben Gnaden, Wir Johannetta, Hertzogin zu Sachseu, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen,
Landgrafin in Thüringen,
Marggräfin zu Meissen,
Gefürstete Grafin zu Henneberg,
Gräfin zu der Marck und Ravensberg,
gebohrne Gräfin zu Sayn und Wittgenstein,
Frau zu Ravenstein zc.
Wittib zc.

(Jan 1792) [32: Band 9 (1792); p.653-654; Doc # I a]
< Christian-Frederich-Charles-Alexander (+1806), Margrave of Ansbach [1757-1792], Count of Sayn >
Von Gottes Gnaden Wir Christian Friedrich Carl Alexander, Marggraf zu Brandenburg,
in Preußen, zu Schlesien, Magdeburg, Cleve, Jülich, Berg, Stettin, Pommern, der Kassuben und Wenden, zu Mecklenburg und zu Crossen Herzog,
Burggraf zu Nürnberg ober- und unterhalb Gebirgs;
Fürst zu Halberstadt, Minden, Kamin, Wenden, Schwerin, Ratzeburg und Mörs,
Graf zu Glatz, Hohenzollern, der Mark, Ravensberg und Schwerin,
Herr zu Ravenstein, der Lande Rostock und Stargard;
Graf zu Sayn und Wittgenstein;
Herr zu Limburg &c.&c.
des Löbl. Fränkischen Kreises Kreis-Obrister und Generalfeldmarschall;
Ihro Röm. Kaiserl. auch Königl. Preuß. Majestät Majestät respect. Generalmajor und General-Lieutenant, auch
Obrister über drey Kavalerie-Regimenter &c.&c.

@ Samples [Auxiliary]:

(Mar 1760) [143: Beilagen; Doc.# Lit. K]
< Christian (born 1726), a son of George-Frederick (+1749), Burgrave of Kirchberg & Count of Sayn-Hachenburg >
Wir Christian, Burggraf von Kirchberg,
Graf zu Sayn und Wittgenstein,
Herr zu Farnroda, und
Robert Balthasar von Clemens und Milwitz,
Kayserliche Reichs-Hof-Räthe






Schaumburg-Lippe

(May 1669) [79: p.327]
< Philipp (+1681), Count of Schaumburg >
Wir Philipp, von Gottes Gnaden Graf zu Schaumburg, Lippe und Sternberg, &c.

(Nov 1759) [50: Theil III; p.307]
< William (+1777), Count of Schaumburg 1748 >
Von Gottes Gnaden, Wir Wilhelm, regierender Graf zu Schauenburg,
Graf und Edler Herr zu Lippe und Sternberg,
Ritter des Königl. Preußischen grossen Ordens des schwarzen Adlers &c. &c.






Lippe

(June 1624) [73: Band 1 (1779); p.396; Doc.# XVI]
< Simon VII (+1627), Count of Lippe 1613 >
Wir Simon, Graf und Edler Herr zur Lippe &c.

(Apr 1730) [73: Band 1 (1779); p.835; Doc.# CXXXVII]
< Simon-Augustus (+1782), Count of Lippe-Detmold 1734 >
Wir Simon Henrich Adolph, Regierender Graf und Edler Herr zur Lippe &c.
Souverain von Vianen und Ameyden,
Erb-Burggraf zu Uetrecht &c.

(June 1801) [73: Band 5 (1810); p.5; Doc.# V]
< Frederick-William-Leopold (+1802), Prince of Lippe-Detmold 1782 >
Von Gottes Gnaden Wir Friedrich Wilhelm Leopold, Regierender Fürst zur Lippe,
Edler Herr und Graf zu Schwalenberg und Sternberg,
Souverain von Vianen und Ameyden,
Erbburggraf zu Uetrecht &c.






Bentheim

(Feb 1717) [16: Band VI; p.444]
< Hermann-Frederick (+1731), Count of Bentheim 1701 >
Wir Herman Friderich des H. R. Reichs Regirender Graff zu Bentheim, Tecklenburg, Steinfuhrt und Limburg,
Freyherr zu Lennep,
Herr zu Rheda, Wevelinghoven, Alpen, Helffenstein und Hoya,
Erbvogt zu Cölln,
Obrister eines Churpfältzischen Regiments Infanterie und
Ober- Ambtman zu Germersheim






Steinfurt

(Oct 1712) [147: Band I (1829); p.506; Doc.# 76] < for Steinfurt >
< Ernest of Bentheim (+1713), Count of Steinfurt >
Wir Ernest, Graf zu Bentheim, Tecklenburg, Steinfurt und Limburg,
Herr zu Rheda, Lingen, Batenburg, Wevelinghoven, Hoya, Alpen, Lennep und Helfenstein,
Erbvogt zu Cöllen zc.
Brigadier und Obrister zu Pferde, in Diensten der Herren General Staten der vereinigten Niederlanden






Tecklenburg

(1582) [148: Band VI; p.296; Doc.# LVI]
< Arnold (+1606), Count of Bentheim, Steinfurt, Tecklenburg >
Wyr Arnoldt Graue zu Bentheim, Tecklenburgh vnd Steinfurdt,
Herr zu Rheda vnnd Wevelinckhoven etc.






Hoya

(Apr 1577) [155: Theil 3 (1767); p.132-134; Doc.# 9]
< Otto VIII (+1582), Count of Hoya & Bruchhausen 1575 >
Wir, Otto, von Gotts gnaden, Graue zur Hoia vnd Bruchausen






Virneburg

(Mar 1691) [29: Spicilegium seculare; Theil I (1719); p.510; Doc.# XXIX]
< Eucharius-Casimir (+1698), Count of Löwenstein, Wertheim, Virneburg >
Wir Eucharius Casimir Graf zu Löwenstein-Wertheim, Rochefort, Viernenburg und Montagu,
Oberherr zu Chassepiere,
Herr zu Scharpffeneck, Breuburg, Herbimont und Neufchateau &c.






Diepholz

(Oct 1576) [156: p.127; Doc.# 292]
< Frederick II (+1585), Count of Diepholz 1560 >
Ich Friederich Graff tzu Diepholtz vnd Brunckhorst
Herr tzu Borkelohe






Rietberg

(1580) [182: Band II; p.421; Doc.# 132]
< Armgard (+1584), Countess of Rietberg 1562; ~ 1578 Simon VI (+1613), Count of Lippe 1563 >
Wir Simon Graffe und edler Herr zur Lippe und Rittberg,
Herr zu Esens, Stedesdors und Witimd

(Sep 1617) [183: p.117; Doc.# Pp]
Wir Sabina Catharina Gräffin und Frau zu Ostfriesland und Rittberg,
Frau zu Esens, Stedesdorff und Wittmund

(Feb 1769) [178: 1] < for Rietberg >
< Wenceslas-Anthony (+1794), Prince of Kaunitz; Count of Rietberg >
Wir Wentzel Anton des Heil. Röm. Reichs Fürst von Kaunitz,
Graf zu Rietberg,
Herr der Herrschaften Wittmund, Esens, Stedesdorf, Melrich, Austerlitz, Ungarischbrod, Mährischprüß, Groß Orszechau, Wiese zc. zc.
Ritter des goldenen Vliesses,
des Heiligen Stephani Ordens Großkreutz,
Römisch-Kaiserl. Königl. Apostolischen Majestät wirklicher Geheimer Rath,
Oberst Hof- und Staats-Kantzler zc. zc.






Pyrmont

(July 1687) [27: Band III; p.26/ 396]
< Christian-Louis (+1706), Count of Waldeck-Wildungen 1645; ~ (1) 1658 Anne-Elizabeth (+1678), Countess of Rappoltstein >
Wir Christian Ludwig, Graff zu Waldeck und Pyrmont,
Ihro Römisch-Kayserlichen Majestät Reichs-Hoff-Rath,
General-Feld-Zeugmeister und Obrister zu Fuß






Gronsveld / Gronsfeld

(June 1640) [113: p.121; Doc.# 33]
< Jost-Maximilian (+1662), Count of Gronsveld >
Wir Jost Maximilian, grave von Bronckhorst, Grunsfelt und Eberstein,
freiherr von Battenburg,
herr zu Alpen, Honnepell und Gochssheim

(May 1692) [29: Band 6; Partis Specialis; Continuatio I; p.516; Doc.# CC]
< John-Francis of Bronkhorst (+1719), Count of Eberstein [1662-1673], of Gronsveld 1680 >
Wir Johann Frantz des Heiligen Römischen Reichs Graf von Bronckhorst zu Gronssfeld, Eberstein und Anholt,
Freyherr von Batenburg und Limburg,
Herr zu Hünnebell, &c.,
Römischer Kayserl. Majestät Cämmerer,
General-Feld-Wachtmeister und Obrister über ein Kayserl. auch Schwabisch Regiment zu Pferd &c.

(Dec 1783) [113: p.127-132; Doc.# 34]
< (Joseph-) Augustus (+1802), Count of Törring, of Gronsveld 1773 >
Wir August des H. Röm. reichs regierender graf und herr der freien reichsgrafschaft Gronsfeld,
graf von Törring und Tengling zu Ittenbach, etc.






Reckheim

(Sep 1694) [67: p.239]
< Ferdinand-Gobert (+1708), Count of Aspremont-Lynden & Reckhein, Baron of Borsheim, Lord of Thiennes, Steenbecke, etc. >
Wir Ferdinand-Gobert Graff zu Aspermont, Dün, Linden und Reckheim,
Freyherr zu Borsheim, Thünes und Steinbeck, etc.






Anholt

(Mar 1578) [159: deel V (1781); p.365; Doc.# CVII]
< Theodorich of Bronckhorst-Batenburg (+1586), Lord of Baer, Lathum, of Anholt [1549-1586], Pledge-Lord of Bredevoort >
Wy Diederick van Bronckhorst ende Batenborch, Heer tot Anholt,
Bannerheer tot Baer ende Lathum,
Pandtheer tot Bredefort, &c.

(Mar 1616) [29: Spicilegium seculare; Theil I (1719); p.45; Absatz II; Doc. # I-A]
< Theodorich IV of Bronkhorst (+1649), Lord of Bahr, Lathum, Anholt; with his brother John-Jacob (+1630) >
Wir Dietderich und Johans Jacob Grafen von Bronckhorst,
Freyherrn von Batenburg, zu Anholt, Baer und Lathumb,
Bannerherrn deß Fürstenthumbs Gelder und Graffschafft Zütphen zc.zc.
respective Fürstl.Durchl. Leopoldi Ertz-Hertzogen zu Osterreich zc. Bischoffe zu Straßburg und Passaw, Ober-Cammer-Herr, und Geheimer Rath,
Gebrüdere

(June 1783) [11: p.273]
< Constantin-Alexander (+1828), Prince of Salm-Salm 1778; Duke of Hoogstraeten; Lord of Anholt >
Constantin Alexandre, par la grâce de Dieu, Prince de Salm-Salm, du Saint-Empire Romain,
Wildgraf de Dhaun et Kyrbourg,
Rhingraff de Stein,
Souverain Seigneur d'Anholt,
Duc d'Hoogstraten,
Vicomte d'Alost,
Seigneur de Loonopsant,
Chevalier de l'Ordre Palatin de Saint-Hubert, etc., etc., etc.






Winneburg & Beilstein

(May 1554) [157: Theil V (1826); p.307; Doc. # 146]
Wir Philips Fryher zu Wynnenberg und Beyelstein, und
Ursula Fraw deselbst geborne Gräuin von Ridtberg
Eeleuth

(Sep 1693) [29: Spicilegium seculare; Theil I (1719); p.625; Doc. # XXVI-A]
< Philip-Emmerich (+1698), Count of Metternich, Winneburg, Beilstein >
Wir Philipp Emerich, des H. Röm. Reichs Graff von Metternich, Winnenburg und Beilstein,
Herr zu Königswarth, Naumheim, Reinardstein, Pausseur und Gaulsheim,
dero Röm. Kayserl. Maj. würcklicher Cammerer, General-Feld-Zeugmeister,
Obrister über ein Regiment zu Fuß und Commendant des Posto-Groß-Glogau,
Burggraff zu Eger, wie auch Chur-Maintzischer Erb-Cämmerer und Chur-Trierischer geheimbder Rath zc. und
wir, Dietrich Adolph, des H. Röm. Reichs Graff von Metternich, Winnenburg und Beilstein,
Herr der Herrschafften Königsberg, Schadern, Perglas, Spürckenburg, Reinardstein und Pousseur, der Röm. Kayserl. Maj. würcklicher Cammerer,
Churfürstl. Trierischer geheimbder Rath und Obrist Landhoffmeister zc.

(Oct 1774) [141: Theil 41 (1776); p.357; Doc.# Lit. A]
< Francis-George-Charles-Joseph (+1818), Count of Metternich, Winneburg, Beilstein 1750 >
Wir Frantz Georg Carl Joseph, des Heil. Römischen Reichs Graf von Metternich Winnenburg und Beilstein,
Herr zu Königswarth, Spurcenburg, Raunheim, Reinardstein, und Pousseur,
des Hohen Ertzstiffts Mayntz Erb-Cämmerer,
Sr. Röm. Kayserl. auch Königl. Apostolischen Majestäten würcklicher geheimer Rath und
bevollmächtigter Minister an beyden Churfürstlichen Höfen Trier und Cölln, wie auch am Westpälischen Crayß






Wittem / Witten

(July 1687) [27: Band III; p.30/ 400]
< George-Frederick (+1692), Count (1682 Prince) of Waldeck-Eisenberg 1678; Count of Culemborg; Baron of Pallandt & Wittem >
Von Gottes Gnaden, Wir Georg Friederich Fürst zu Waldeck,
Graff zu Pyrmont und Cülenburg,
Frey-Herr zu Paland, Wittem und Werth,
Thum-Probst zu Halberstadt,
des Ritterlichen St. Johanniter-Ordens Senior Commendator zu Lagau,
Ihro Römischen Kayserlichen Majestät, wie auch der vereinigten Niederlanden General -Feld Marschall und
Gouverneur zn Mastrich






Holzappel

(Dec 1689) [82: Teil I; p.250]
< Elizabeth-Charlotte Melander (+1707), Countess of Holzappel 1648; ~ 1653 Adolphus of Nassau-Dillenburg (+1676) >
Von Gottes Gnaden Wir Elisabethe Charlotte Fürstin zu Naßau,
Gräfin zu Catzenelenbogen, Vianden, Dietz und Holtzappel,
Fraw zu Beilstein, Laurenburg, Schaumburg, und Lülßdorf p.
Wittibe, p.

(Jan 1728) [125: p.1699]
< Victor-Amadeus-Adolph (+1772), Count of Holzapfel >
Von Gottes Gnaden Victor Amadevs Adolphvs, Fürst zu Anhalt,
Herzog zu Sachsen, Engern und Westphalen,
Graf zu Ascanien und Holzappel,
Herr zu Bernburg, Zerbst, Schaumburg und Laurenburg zc.






Blankenheim & Geroldstein / Gerolstein

(July 1702) [141: Theil 41 (1776); p.380; Doc.# Lit. H]
< Frederick-Adolphus (+1718), Count of Lippe-Detmold 1697; with Salentin-Ernest (+1705), Count of Manderscheid-Blankenheim >
Wir Friedrich Adolff, Regierender Graf und Edler Herr zur Lippe,
Souverain von Vinnen, Ameyden,
Erb-Burggraf zu Utrecht &c. und
Salentin Ernst, Graf zu Manderscheidt und Blanckenheim,
Freyherr zu Junckerath,
Herr zu Dhaun und Erp,
des Ertz-Stiffts Cölln Ertz-Hof-Meister,
des Hochlöbl. Reichs-Gräflichen Collegii der Westphälischen Banck Directores

(1768) [86: Band II (1831); p.313] < for Blankenheim >
< John-William (+1772), Count of Manderscheid, Blankenheim, Gerolstein >
Wir Johann Wilhelm des heil. röm. Reichs Graf zu Manderscheid, Blankenheim, Gerolstein,
Freiherr zu Junkerath, Bettingen, Dollendorf &c.






Gemen

(July 1621) [43: p.260; Doc.# 544 a]
< Ernest (+1622), Count of Holstein & Schaumburg 1601; Lord of Gemen; Imperial Prince Sep 1619 >
Wir Ernst, Fürst des Reichs,
Graf zu Hollstein, Schaumburgk und Sternbergk,
Herr zu Gehmen

(Mar 1642) [29: Spicilegium seculare; Theil II; p.1786; Doc.# VI]
< Herman-Otto I (+1644), Count of Limburg, Bronkhorst; Lord of Styrum, of Gemen >
Wir Herman Otto, Grave zu Limburg und Brunckhorst,
Herr zu Styrumb, Wisch Borkeloe und Gehmen,
Pfand-herr zu Lidtburg,
Erbbannerherr des Fürstenthumbs Gelre und Graffschafft Zutpfen,
Commissaris General vor die Cavallerie und
Gouerneur zu Wesel, Buhderich, Grohnloe zc.

(Apr 1792) [72: Band II; p.217]
< Charles (+1798), Count of Limburg-Stirum; Lord of Gemen >
Wir Carl des H.R.R. Graf vom Limburg-Velen-Stirum,
regierender Graf und Herr der ohnmittelbaren Reichs Herrschaft Gemen,
Herr zu Räsfeld und Simonthurn,
Kaiserl. Königl. Kammerer &c. &c.

(Oct 1802) [72: Band II; p.207-210]
< Aloys (+1826), Baron of Bömelberg; Lord of Gemen >
Aloysius Reichsfreyherr von Bömelberg,
Kayserl. Königl. und des Reichs Oberstwachtmeister vom Generalstab,
Erbherr zu Gemen und Raesfeld in Westphalen






Gimborn

(July 1756) [39: Theil III (1785); p.166; Doc.# 9]
< Joseph I (+1782 ), Prince of Schwarzenberg 1732; Lord of Gimborn >
Von Gottes Gnaden Wir Joseph, des Heil. Rom. Reichs Fürst zu Schwarzenberg,
gefürsteter Landgraf im Kleggau,
Graf zu Sulz,
Herzog zu Crummau,
Herr zu Gimborn,
Ritter des goldenen Vließes,
beyder Rom. Kays. Majestäten würkl. geheimer Rath, und Obrist-Hof-Marschall,
des Heil. Rom. Reichs Erb-Hoftichter zu Rothweyl,
Herr derer Herrschaften Murau, Wittingau, Frauenberg, Postelberg, Wildschütz, Reifenstein, Drahonitz, Protiwin,Wörlyk, Winterberg und Cheynow &c. &c.






Millendonk / Mylendonck

(May 1550) [161: Buch I; p.395-397; Doc.# II]
Goddart Burggrave zu Drachenfeltz,
Herr zu Mylendunk und Ruland

(July 1675) [70: p.303; Doc. # XIII]
< Philip (+1718) Duke of Croÿ; Baron of Millendonk, Moyland, Baer, Lathum >
Von Gottes gnaden Wir Philipp Hertzogh von Croy,
deß Heiligen Romischen Reichs Fürst,
Graff von Reur,
Freyherr zu Bauring, Milan, Meilendunck, Bahr vnd Latum,
Herr zu Veltzburg, Rulandt vnd Palandt,
Pfandtherr deß Ampts Wolckenburgh, Etat vnd Vest Reenß, und
Wir Catharina Elisabetha vermahlte Hertzoginne von Croy
gebohrne Graffin von Bronckhorst zue Anholt
Ehegenossen






Schleiden

(Apr 1554) [157: Theil V (1826); p.308; Doc. # 147]
wir Dietherich Graue zu Manderscheid, und Blankenheim,
Her zur Schleiden, zu Kerpen, zu Cronenburg und zu Newerburg

(Feb 1582) [166: Heft VII (1829); p.48; Doc.# XI]
< Theodoric (+1593), Count of Manderscheid; Lord of Schleiden >
Wir Dietherich Graff zu Manderscheid, Blankenheim, Virnenberg vnnd Wertheim,
Herr zur Schleiden, Dhaun, Kerpen, Cronenburg, Newerburg vnnd Saffenburgh etc.

(Aug 1653) [162: Theil I; p.100; Doc.# 2]
Wir Ernst Graf zu der Mark und Schleiden,
Freiherr zu Lumai, und Serain,
Herr zu Kerpen und Saffenburg,
Erbvogt der Markgraffchaft Franchimont,
röm. kais. Majestät Cämmerer

(July 1783) [25: tome IX (1878); p.376]
< Louis-Engelbert (+1820), Duke of Arenberg & Count of Schleiden [1778-1794]; of Recklinghausen & Meppen [1803-1803] >
Louis Englebert par la grace de Dieu, duc d'Aremberg,
prince du St Empire romain,
duc d'Arschot et de Croy,
prince de Porcean et de Rebecq,
marquis Delcaretto, Savona, Grana et Mont Cornet,
comte de Millesime, Lalaing, Schleiden, Kerpen et Casselbourg,
baron de Kommeren, Hierges, Hautpenne, Rotzelar, Bierbeck, Heverlée, Lummen, Walers, Perwez, Beersel, Beveren et Serain le Chateau, etc.,
seigneur des ville, terres et pairie d'Enghien, Hal, Braines Le Comte, Neuf Chateau, Charleroy, Chatelineau, Gilly et Lambusart,
pair du pays, comté de Hainaut et du duché de Bouillon,
grand d'Espagne de la première classe,
Echanson hereditaire de l'Electorat et archeveché de Cologne,
grand bailly, capitaine general et officier souverain du pays et comté de Hainaut,
chevalier de l'ordre dela Toison d'or, etc., etc., etc.






Fagnolles

@ Samples [Auxiliary]:

(Mar 1720) [165: p.6f]
< Claude Lamoral II (+1766), Prince of Ligne >
Nous Claude Lamoral prince de Ligne d Amblise et du saint empire,
souverain de Fagnolles,
marquis de Roubaix, de Ville et de Pommerœuil,
comte de Fauquemberghe et de Néchin,
premier beer de Flandre,
pair maréchal et sénéchal de Hainaut,
pair de Namur,
baron de Belœil, Antoing, Cisoing, Werchin et Jeumont,
chambellan de Sa Majesté Impériale et Catholique, de son conseil d État en ses Pays-Bas,
général major de ses armées et colonel d'un régiment d infanterie etc.









Lower Saxon Circle (Niedersächsischer Kreis)

Brunswick-Zelle / Celle

(Aug 1797) [74: Theil II [1793-1801]; p.283]
< George III (+1760), Elector & Duke of Brunswick-Hanover [1760-803; 1813-1814]; King of Hanover 1814; King of Great Britain 1760 >
Wir Georg der Dritte von Gottes Gnaden König von Groß-Britannien, Frankreich und Irrland,
Beschützer des Glaubens,
Herzog zu Braunschweig u. Lüneburg,
des heiligen Römischen Reichs Erz-Schatzmeister und Churfürst






Brunswick-Wolfenbüttel

(Mar 1765) [39: Theil VII; p.249; Doc.# 22]
< Charles I (+1780), Duke of Brunswick-Wolfenbüttel 1735 >
Von Gottes Gnaden Carl, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg &c. &c.






Mecklenburg-Schwerin

(1621) [13: Band 72 (Jahr 1907); p.327]
< Adolf-Frederick I (+1658), Duke of Mecklenburg-Schwerin 1592; with John-Albert >
Von Gottes Gnaden Adolph Friedrich und Hans Albrecht Gebrüder, Hertzogen zu Meckelnburgk,
Coadjutor deß Stiffts Ratzeburgk,
Fürsten zu Wenden,
Graffen zu Schwerin,
der Lande Rostock und Stargardt Herren

(Mar 1630) [13: Band 36 (Jahr 1871); p.46]
< Albert of Wallenstein / Waldstein (+1634), Duke of Mecklenburg [1629-1631], of Friedland, of Sagan >
Albrecht von Gottes gnaden Hertzog zue Mechelburgk, Friedland vndt Sagan,
Fürst zu Wenden,
Graff zu Schwerin,
der Lande Rostockh vndt Stargard Herr,
Röm. Kay. M[ay.] General Obrister Velthaubtman, wie auch
deß Ocean- vnd Balthischen Meers General

(Aug 1768) [13: Band 75 (Jahr 1910); p.217]
< Frederick II (+1785), Duke of Mecklenburg-Schwerin 1756 >
Wir Friederich von Gottes Gnaden Hertzog zu Mecklenburg,
Fürst zu Wenden, Schwerin und Ratzeburg, auch
Graff zu Schwerin,
der Lande Rostock und Stargard Herr pp.






Holstein-Glückstadt

(May 1658) [31: Band 4; p.154]
< Frederick III (+1670), King of Denmark and Duke of Schleswig & Holstein 1648 >
Wir Friederich der Dritte von Gottes Gnaden zue Dennemarck, Norwegen, der Wenden und Gohten Königh,
Hertzogh zue Schlesswigh, Hollstäin, Stormarn und der Dithmarschen,
Graff zue Olldenburg undt Delmenhorst &c.

(Dec 1790) [32: Band 8 (1790); p.2997; Doc.# LXXVII]
< Christian VII (+1808), King of Denmark and Duke of Schleswig & Holstein 1766 >
Wir Christian der Siebende, von Gottes Gnaden König zu Dännemark, Norwegen, der Wenden und Gothen,
Herzog zu Schleswig, Holstein, Stormarn und der Dithmarschen, wie auch zu Oldenburg &c. &c.






Holstein-Gottorp

(Oct 1661) [33: Heft 23 (1908); p.171-172; Doc.# 10]
< Christian-Albert (+1695), Duke of Holstein-Gottorp 1659; Prince-Bishop of Lübeck >
Wir von Gottes gnaden Christian Albrecht Erwehlter Bischoff dess Stiffts Lübeck.
Erbe zu Norwegen,
Hertzogh zu Schlesswig, Holstein, Stormarn und der Dithmarschen,
Graff zu Oldenburg und Delmenhorst p.

(Oct 1751) [30 : Band XI (1881); p.56; Doc.# XVI]
< Peter / Charles-Peter-Ulrich (+1762), Duke of Holstein-Gottorp 1739; Heir-Grand Prince of Russia 1742; Emperor of Russia (Peter III) [1762-1762] >
Von Gottes Gnaden Wir Peter, Großfürst aller Reußen &c.,
Erbe zu Norwegen,
Hertzog zu Schleswig, Holstein, Stormarn und der Dithmarschen,
Graf zu Oldenburg und Dellmenhorst &c.






Saxony-Lauenburg

(Sep 1671) [129: p.3; Doc.# I]
< Julius-Francis (+1689), Duke of Saxony-Lauenburg 1666 >
von Desselben < Gottes > Gnaden Wir Julius Franz, Herzog zu Sachssen, Engern und Westphalen etc.






Reinstein

Note. In 1644, Emperor Ferdinand III granted Reinstein to Count William-Leopold of Tattenbach as Imperial immediate County with the right to vote in the Imperial Circle Assembly [174: p.145-146; Doc.# Lit.BBB].

(Jan 1645) [174: p.102-103; Doc.# Lit.BB]
< William-Leopold (+1661), Count of Tattenbach, of Reinstein; Baron of Ganowitz / Gonovitz / Konjice >
Wir Wilhelm Leopoldt des Heil. Röm. Reichs Graff zu Reinstein und Tettenbach,
Frey und Pannier-Herr auf Grannewitz,
St. Johannis Hyerusalymitani Ordinis Ritter,
Commendator zu Klein Oels, Fürstenfeld, St. Peter Melling, Eger, Breßlow und Heiligenstein,
der Römischen Käyserl. Majestät Hof- Krieges- auch des Herrn Ertz- Hertzogen Leopoldi Wilhelmi zu Oesterreich Hochfürstl. Durchl. Geheimbter Rath und Obrister Cammerer

(Apr 1665) [173: p.9]
< John-Erasm (+1671), Count of Tattenbach & Reinstein; Baron of Ganowitz / Gonovitz / Konjice, of Trebnik, Statenberg, etc. >
Von Gottes Gnaden Wir Hans Erasmus des Heil. Röm. Reichs Graf zu Reinstein und Tettenbach,
Frey- und Pannier-Herr auf Cannowitz, Landesberg, Granigfeld, Stüttenberg, Haussenbacher, Triebeneck, Hermenstreidt, Visel, Herrberg, Obern- und Niedern-Pombstorff,
Röm. Käyserl. Majest. Cammerer auch verordneter General-Proviant Meister,
auf der Windischen, Petrinischen und Muhr Gräntzen






Blankenburg

(Feb 1714) [158: p.272]
< Louis-Rudolph (+1735), Count (Prince 1707) of Blankenburg 1690; Duke of Brunswick-Wolfenbüttel 1731 >
Ich Ludewig Rudolph, Hertzog zu Braunschweig und Lüneburg,
Fürst zu Blankenburg zc.






Rantzau

(Jan 1685) [172: Band 2; p.9] < for the County of Ranzau >
< Detlef (+1697), Count of Rantzau 1663 >
Wir Detlef des Heiligen Römischen Reichs Graf zu Rantzau, auch
Graf zu Löwenholm,
Herr auf Breitenburg,
Ritter












Upper Rhenish Circle (Oberrheinischer Kreis)

The Bench of the Secular Princes (Weltliche Fürstenbank)

Lautern / Kaiserlautern

(Sep 1666) [157: Theil V (1826); p.461; Doc. # 243]
< Louis-Henry (+1674) Count Palatine in Kaiserslautern >
Wir Ludtwig Henrich von Gottes Gnaden Pfaltzgraue bey Rhein,
Hertzog in Beyern undt
Graue zu Sponheim






Zweibrücken

(Feb 1583) [157: Theil V (1826); p.307; Doc. # 146]
< John I (+1604), Count Palatine in Zweibrücken 1569 >
Wir Johans von Gottes Gnaden Pfalzgraue bei Rhein
Herzog in Beiern
Graue zu Veldenz und Spanheim

(Oct 1785) [34: tome I [1761-1829]; p.234-236; Doc.# 16]
< Charles II (+1795), Count Palatine of Zweibrücken 1775 >
Von Gottes Gnaden Wir Carl der Zweite, Pflalzgraf bei Rhein,
in Bayern zu Jülich, Cleve und Berg Herzog,
Fürst zu Mors,
Graf zu Veldenz, Sponheim, der Mark, Ravensberg und Rappoltstein,
Herr zu Ravenstein und Hoheneck etc.






Hesse-Kassel

(May 1604) [56: Band I; p.364; Doc.# 112]
< Mauritius (+1627), Landgrave of Hesse-Kassel 1592 >
Von Gottes gnaden, Wir Moritz Landtgraff zue Hessen ,
Graw zue Catzenelnbogen Ditz Ziegenhain vndt Nida &c.

(Nov 1730) [144: Band II; p.257; Doc.# 68]
< Frederick I (+1751), King of Sweden 1720; Landgrave of Hesse-Kassel & Coyunt of Schaumburg 1730 >
Wir Friedrich von Gottes Gnaden, der Schweden, Gothen und Wenden König,
Landgraff zu Hessen,
Fürst zu Herßfeldt,
Graff zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegenhain, Nidda und Schaumburg, &c.

(May 1786) [39: Theil VIII; p.86; Doc.# 10]
< William IX / I (+1821), Landgrave of Hesse-Kassel [1785-1806, 1813-1821]; Elector of the Holy Roman Empire 1803 >
Von Gottes Gnaden Wir Wilhelm der Neunte, Landgraf zu Hessen,
Fürst zu Hersfeld,
Graf zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegenhayn, Nidda, Schaumburg und Hanau &c. &c.






Hesse-Darmstadt

(Jan 1663) [22: p.125; Doc.# 35]
< Louis VI (+1678), Landgrave of Hesse-Darmstadt 1661 >
Von Gottes Gnaden Ludwig, Landgraf zu Hessen,
Fürst zu Hersfeldt,
Graf zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegehain, Nidda, Schauenburg, Ysenburg und Büdingen, etc.

(Oct 1802) [40: Band 3; p.1]
< Louis X / I (+1830), Landgrave (Grand Duke 1806) of Hesse-Darmstadt 1790 >
Wir, Ludwig X., von Gottes Gnaden Landgraf zu Hessen,
Fürst zu Hersfeld,
Graf zu Catzenelnbogn, Dietz, Ziegenhain, Nidda, Hanau, Schaumburg, Ysenburg und Büdingen &c. &c.






Sponheim

(Aug 1724) [139: Beilagen; p.IX (441); Doc.# III]
< Charles (+1738), Margrave of Baden-Durlach (Charles III) & Count of Sponheim 1709 >
Wir Carl von Gottes Gnaden Marggraff zu Baden unb Hochberg,
Landgraf zu Sausenberg,
Graf zu Sponbeim und Eberstein,
Herr zu Röttelen, Badenweiler, Lahr und Mahlberg &c.
Ihro Römischen Kayserl. und Königlich Catholischen Majestät, wie auch
des löblichen Schwäbischen Kreise respective General Feldmarschall und General Feldzeugmeister, auch
Obrister über ein Kayserlich Regiment zu Fuß &c.






Lorraine / Nomeny

(May 1617) [12: tome 3; p.238]
< Henry II (+1624), Duke of Lorraine 1608 >
Henry, par la grâce de Dieu, duc de Lorraine,
marchis,
duc de Calabre, Bar, Gueldres,
marquis du Pont à Mousson, Nommeny,
comte de Provence, Vaudémont, Blamont, Zutphen, etc.

(July 1736) [12: tome 3; p.293-294]
< Francis (+1765), Duke of Lorraine (Francis III) [1729-1735], the Roman Emperor (Francis I) 1745, Count of Falkenstein & Margrave of Nomeny 1729; ~1736 Mary-Theresa(+1780), Queen of Hungary & Bohemia, Archduchess of Austria >
François, par la grace de Dieu, duc de Lorraine, de Bar, de Montferrat et de Teschen,
Roy de Jérusalem,
Marchis,
Duc de Calabre et de Gueldres,
marquis de Pont à Mousson & de Nommeny,
comte de Provence, Vaudémont, Blamont, Zutphen, Saarwerden, Salm, Falkenstein,
prince souverain d'Arches et Charleville, &c.






Salm

(June 1780) [92: 1894-1895; p.25]
< Frederock III (+1794), Prince of Salm-Kyrburg 1779 >
Frederic par la Grace de Dieu Prince regnant de Salm-kirbourg,
Wildgrave de Dhaun,
Rhingrave de Stein,
Landgrave d'entre la Moselle et le Rhin,
Comte de Renneberg,
Seigneur Regalien de Fenetrange de Wildenbourg, Flonheim, Tronecken, Dimmeringen, Wœrstadt, Syner de Mersheim,
Baron de Leuze, Pecq et de Melsbroeck,
Seigneur de Lyppelo, Calonne sur la Lys, de Wimy, Farbus et d'Haybes,
Prince de Hornes et d'Over Isque,
Comte de Baucignies; < de > Bailleul et Hautkerkes,
Libre Baron de Boxtel,
Baron de Locres et de Lesdain,
Seigneur de Saint-Martin, Cauchinlegal, Estreelles et Pieremont, de Rosemont et Lestrem et
Pair d'Artois,
Grand Veneur hereditaire de l'Empire au Cercle de Bourgogne,
Grand d'Espagne de la première classe,
Chevalier de l'ordre Palatin de Saint Hubert, etc.






Nassau-Usingen

(June 1783) [37: tome III [1780-1784]; p.647-649; Doc.# 45]
< Charles-William (+1803), Prince of Nassau in Usingen 1775 >
Von Gottes Gnaden Wir Carl Wilhelm, regierender Fürst zu Nassau,
Graf zu Saarbrücken und Saarwerden,
Herr zu Lahr und Mahlberg, auch Wiesbaden und Idstein &c.
Ihro Hochmögenden der Herren General-Staaten der vereinigten Niederlanden bestellter General-Lieutenant,
des Königlich Pohlnischen weißen Adler Ordens-Ritter &c.






Nassau-Weilburg

(June 1783) [37: tome III [1780-1784]; p.647-649; Doc.# 45]
< Charles (+1788), Prince of Nassau in Weilburg 1753 >
Von Gottes Gnaden Wir Carl, Fürst zu Nassau,
Graf zu Saarbrücken und Saarwerden,
Herr zu Lahr und Mahlberg, auch Wiesbaden und Idstein &c.
des Oberrheinischen Craises commandirender General-Feldmaischall und Obrister eines Regiments Infanterie,
Ihro Hochmögenden derer Herrn General Staaten der vereinigten Niederlanden bestellter General der Infanterie und Obrister Commandant der Garde zu Pferd,
Gouverneur von Mastricht,
des Königl. Dänischen Elephanten Ordens-Ritter,
dermaliger Senior Unseres Fürstlichen Hauses Nassau-Saarbrücken &c.






Saarbrücken

(June 1783) [2: tome III [1780-1784]; p.647-649; Doc.# 45]
< Louis of Nassau (+1794), Count of Saarbrücken 1768 >
Von Gottes Gnaden Wir Ludwig, Fürst zu Nassau,
Graf zu Saarbrücken und Saarwerden,
Herr zu Lahr und Mahlberg auch Wiesbaden und Idstein &c.
Maréchal de Camp derer Königlich Französischen Armeen und
Inhaber derer beiden Regimenter Nassau-Saarbrück Infanterie, und Nassau-Saarbrück Cuiraßiers,
des Königlich Französischen pour le mérite Militaire, Königlich Dänischen Elephanten, und Kurpfälzischen Sancti Huberti Ordens Ritter etc.






Waldeck

(Jan 1780) [39: Theil I / Alphabet V (1783); p.137; Doc.# II]
< Frederick (+1812), Prince of Waldeck 1763 >
Von Gottes Gnaden Friedrich, Fürst zu Waldeck,
Graf zu Pyrmont und Rappoltstein,
Herr zu Hohenack und Geroldseck am Waßigen &c. &c.






Solms-Braunfels

(Aug 1722) [95: Zehnt V; Heft 10 (1896); p.61; Doc.# I]
< William-Maurice (+1724), Count of Solms-Braunfels in Greifenstein >
Wir Wilhelm Moritz Graf zu Solms-Braunfels, Greifenstein und Hoingen, auch zu Tecklenburg, Crichingen und Lingen,
Herr zu Münzenberg, Rheda, Wildenfelss, Sonnenwald, Püttlingen, Dorstweiler und Beaucourt,
des Königlich Preusischen schwarzen Adler-Ordens Ritter






Isenburg-Birstein

(Mar 1795) [49: Theil 70 (1804); p.673]
< Wolfgang-Ernest II (+1803), Prince of Isenburg-Birstein 1754 >
Von Gottes Gnaden, Wir Wolfgang Ernst, Fürst zu Ysenburg und
Graf zu Büdingen,
des Königl. Pohlnischeir weißen Adler-Ordens Ritter zc.









The Bench of Counts & Lords (Grafen & Herrenbank)

Hanau-Münzenberg

(Aug 1604) [149: Band II (1746); p.30; Doc.# II-V]
< Philip-Louis II (+1612), Count of Hanau-Münzenberg 1580 >
Wir Philipß Ludwig Graue zu Hanaw und Rhieneck,
Herr zu Müntzenbergk zc. zc.

(June 1748) [39: Theil III (1785); p.161; Doc.# 8] < for Hanau >
< William IX / I (+1821), Count of Hanau-Münzenberg ; Landgrave of Hesse-Kassel [1785-1806, 1813-1821]; Elector of the Holy Roman Empire 1803; Grand Duke of Fulda 1816 >
Von Gottes Gnaden Wir Wilhelm, Landgraf zu Hessen,
Fürst zu Herßfeld,
Graf zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegenhayn, Nidda, Schauenburg und Hanau &c. &c






Hanau-Lichtenberg

(May 1625) [78: Jahrgang XI (1883); p.441; Doc.# 10]
< John-Reinhard I (+1625), Count of Hanau-Lichtenberg 1599 >
Wür Johann Reinhardt Grafe zu Hanau und Zweibrücken,
Herr zu Lichtenberg und Ochsenstein,
Erbmarschalk und Obervogt zu Strassburg etc.

(Aug 1719) [80: Band I; p.230; Doc.# IV]
< John-Reinhard III (+1736), Count of Hanau-Lichtenberg 1680, of Hanau-Münzenberg 1712 >
Wir Johann Reinhard Graff zu Hanau, Rhieneck und Zweybrücken,
Herr zu Müntzenberg, Lichtenberg und Ochsenstein,
Erb Marschall und Ober-Vogt zu Straßburg &c.






Solms-Laubach

(May 1631) [196: p.334; Doc.# 6]
< Albert-Otto II (+1639), Count of Solms-Laubach >
Wir Albrecht Otto Graff zu Solms,
Her zu Müntzenberg, Wildenfels und Sonnenwalde etc.

(July 1746) [164: Beilagen; p.10; Doc.# X]
< Christian-Augustus (+1784), Count of Solms-Laubach >
Wir Christian August Graf zu Solms und Teklenburg,
Herr zu Münzenberg, Wildenfelß und Sonnenwald zc.






Solms-Rödelheim

(Oct 1651) [150: p.547; Doc.# 21]
< John-Augustus (+1680), Count of Solms-Rödelheim and Assenheim, with his brother Frederick-Sigismund (+1696), Count of Solms-Baruth >
Wir Johann Augustus und Friedrich Sigmund Gebrüdere, Grafen zu Solms &c.
Herrn zu Münzenbergk, Wildenfels u. Sonnenwald &c.






Isenburg-Meerholz

(June 1753) [10: Heft 4; p.178]
< Charles-Frederick, Count of Isenburg-Meerholz >
Wir Carl Friedrich, Graf zu Ysenburg und Büdingen






Königstein (the Stolberg portion)

(Nov 1579) [167: Hälfte II (1875); p.337; Doc.# 739]
< Christopher (+1581), Count of Königstein 1574 >
Wyr Christoff dhumprobst der kirchen tzu Halberstadt,
administrator des closters Ilsenburg,
graue tzu Stolberg, Konigstein, Rutschefort vnd Wernigerode,
her zu Epstein, Mintzenberg vnd Breuberg etc.

(Jan 1699) [83: p.144; Doc.# K]
< Louis-Christian (+1710), Count of Königstein, Hohnstein, etc. 1677 >
Wir Ludwig Christian Graf zu Stolberg, Königstein, Rochefort Wernigeroda und Hohenstein,
Herr zu Epstein, Müntzenberg, Breuberg, Aigmont, Lohra und Klettenberg p.






Grehweiler

(May 1754) [86: Band II (1831); p.277-281]
< Charles-Magnus (+1793), Forest & Rhine Count in Grehweiler 1740 >
Wir Carl Magnus Wildgraf zu Dhaun und Kyrburg,
Rheingraf zum Stein,
Graf zu Salm und Püttlingen,
Herr zu Vinstingen und Dimmringen &c.






Leiningen-Dagsburg

(Apr 1777) [48: Band XLVII (1910); p.70]
< Charles-Frederick-William (+1807), Count (1779 Prince) of Leiningen in Hardenburg 1756 >
Wir Carl Friedrich Wilhelm, regierender Graf zu Leiningen und Dagsburg,
Herr zu Aspremont etc.






Leiningen-Westerburg

(Apr 1731) [47: Band XIII (1888); p.3]
< George-Hermann (+1751), Count of Leiningen-Alt-Leiningen 1721; with Margaret of Daneskiold (+1761), Regent of Leiningen-Neu-Leiningen 1731; ~ Charles-Louis (+1726), Count of Leiningen-Neu-Leiningen >
Wir Georg Hermann Graff zu Leiningen
Herr zu Westerburg, Grünstatt, Oberbronn, und Forbach,
des Heyligen Römischen Reichs Semperfrey und
Wir Margaretha Verwittibte Gräffin zu Leiningen,
Frau zu Westerburg, Grünstatt, Oberbrunn, und Forbach,
des Heyligen Römischen Reichs Semperfreyin,
Gebohrne Gräffin zu Dannenckioldt und Laurwig,
in Vormundtschaffts- Nahmen Unserer Freundlich Geliebten Söhne,
Georg Carl Ludwigs, Georg Ernst Ludwigs und Ferdinandt Polexii Heinrichs Graffen zu Leiningen-Westerburg etc. etc.






Wittgenstein-Wittgenstein

(June 1643) [6: Band XXXV (1905); p.15-16]
< John (+1657), Count of Wittgenstein >
Wir Johann Graf zu Sayn und Wittgenstein,
Herr zu Homburg, Vallendar und Newmagen etc.

(Mar 1744) [114: p.30; Doc.# 37b]
< Frederick (+1756), Count of Wittgenstein >
Wir Friedrich, regierender Graff zu Sayn, Hohen-und Wittgenstein,
Herr zu Hornburg, Vallendar, Neumagen, Lohra und Clettenberg &c.






Wittgenstein-Berleburg

(Mar 1796) [115: p.1]
< Christian (+1792), Count (Prince 1792) of Wittgenstein-Berleburg 1773 >
Von Gottes Gnaden Christian, des heil.R.R. Fürst zu Wittgenstein,
Graf zu Sayn,
Herr zu Homburg, Vallendar, Neumagen und Neuen Hembsbach zc. zc.
des Königlich Preußischen rothen Adler-Ordens Ritter zc.






Falkenstein

(Nov 1661) [68: Theil I; p.148]
< William-Wirich of Daun (+1682), Count of Falkenstein [1636-1667]; Lord of Oberstein, Bruch >
Wir Wilhelm Wirich von Duhen Graff zu Falckenstein und Limburg,
Freiherr zu Oberstein, Hohenfelß, Bruch und Reipoltzkirchen,
Herr zu Burgell, Winterhauch und Hochstätten &c.

(Dec 1705) [12: tome 5; p.51-52]
< Leopold (+1729), Duke of Lorraine 1697; Count of Falkenstein >
Léopold par la grâce de Dieu, duc de Lorraine et de Bar,
roy de Jerusalem,
marchis,
duc de Calabre et de Gueldres,
marquis du Pont-à-Mousson et de Nommeny,
comte de Provence, Vaudémont, Blamont, Zutphen, Sarwerden, Salm, Falckenstein, etc.

(Oct 1758) [13: Band 50 (Jahr 1885), p.5]
< Francis (+1765), Duke of Lorraine (Francis III) [1729-1735], the Roman Emperor (Francis I) 1745, Count of Falkenstein 1729; ~1736 Mary-Theresa(+1780), Queen of Hungary & Bohemia, Archduchess of Austria >
Nos Franciscus Divinâ Favente Clementia electus Romanorum Imperator, semper Augustus, ac
Germaniae et Hierosolymarum Rex,
Dux Lotharingiae, Barri, et
Magnus Hetruriae Dux,
Calabriae, Geldriae, Montisferrati, in Silesia Teschenae,
Princeps Carolopolis,
Marchio Mussiponti et Nomenei,
Comes Provinciae, Valdemontis, Albemontis, Zutphaniae, Saarwerdenae, Salmae, Falckensteinei, etc. etc.

(Oct 1774) [14: Neue Folge; Jahrgang XVII (1908); p.274; Doc.# III]
< Joseph (+1790), the Roman King 1764; the Roman Emperor (Joseph II) 1765; Count of Falkenstein 1765; King of Hungary & Bohemia 1780; Archduke of Austria 1780 >
Wir Joseph der Andere von Gottes Gnaden, erwählter Römischer Kaiser zu allen Zeiten Mehrer des Reichs,
in Germanien und zu Ierusalem König,
Mit-Regent und Erb-Thronfolger der Königreiche Hungarn, Böhmen, Dalmatien, Croatien, Slavonien, Galitien, Lodomerien,
Erz-Herzog zu Österreich,
Herzog zu Burgund, zu Lothringen, zu Steyer, zu Kärnten und Crain,
Großherzog zu Toscana,
Großfürst zu Siebenbürgen,
Margraf zu Mähren,
Herzog zu Brabant, zu Limburg, zu Geldern, zu Wirtemberg, zu Ober- und zu Nieder-Schlesien, zu Mailand, zu Mantua, zu Parma, Piacenza und Quastalla, zu Auschwitz und Zator, zu Calabrien, zu Bar, zu Montferrat, und zu Teschen, Fürst zu Schwaben, und zu Charleville,
gefürsteter Graf zu Habsburg, zu Flandern, zu Tirol, zu Hennegau, zu Kyburg, zu Görtz und zu Gradisca,
Margraf des heiligen Römischen Reichs, zu Burgau zu Ober- und Nieder-Lausitz, zu Pont-à-Mousson und zu Nomeny,
Graf zu Namur, zu Provinz, zu Vaudemont, zu Blankenberg, zu Zütphen, zu Saarwerden, zu Salm, und zu Falkenstein,
Herr auf der Windischen Mark und zu Mehlen






Reipoltskirchen / Reipolzkirchen

(Dec 1737) [141: Theil 41 (1776); p.145; Doc.# 7]
< Emich-Louis (+1766), Count of Leiningen-Dagsburg >
Wir Emich Ludwig, Graf zu Leiningen, Dachsburg und Falkenburg,
Herr zu Aßpremont, Bruch, Bürgel, Rixingen, Reipaltskirchen, wie auch zu Oberstein, Oberbrunn, Niederbrunn und Forbach zc. zc.






Kriechingen / Créhange

(Dec 1547) [170: volume LIV (1909); p.66-67; Doc.# 106]
< Wirich (+1587), Lord of Kriechingen; ~ 1545 Antonia (+1588) >
Wir Wyrich Her zu Crichingen vndtt zu Pittingen vnd
wir Anthonia geporne Wilt vnd Reingreffin Elige gemahel obymelts meins lieben hern

(Dec 1598) [29: Spicilegium seculare; Theil II; p.1386; Absatz LII; Doc.# XXVI]
< William (+1610), Baron of Kriechingen >
Wir Willhelm Freyherr zu Crichingen, Pittingen und Homburg

(Jan 1604) [170: volume LIII (1906); p.165-166; Doc.# 184]
Wir Christoff freyherr zu Crichingen vnd zu Pittingen &c.
herr zu Siebenborn, Adicht &c.

(Feb 1755) [8: Theil 108 (1755); p. 457-458]
< John-Louis-Adolphus (+1762), Count of Wied-Runkel 1706; ~ (1) 1726 Christina-Luise of East Frisia (+1732), Countess of Criechingen, Lady of Rollingen, 1710 >
Wir Johann Ludwig Adolph, regierender Graf zu Wied, Isenburg und Crichingen,
Herr zu Runkel, Saarwellingen, Eriching, Puttlingen und Rollingen &c.
Erb-Marschall des Herzogthums Luxemburg und der Grafschaft Chinay &c.
Ritter des Herzoglich-Würtembergischen grossen Jagd-Ordens, wie auch
wirklicher Obrister eines Nieder-Rheinischen Westphälischen Crais-Regiments zu Fuß, Westerwaldischen Contingents






Wartenberg

Notes:
1. In 1707, the Roman Emperor elevated allodial possessions of the Count of Wartenberg to the rank of the Imperial County [29: Band 11; partis specialis continuatio II; Abtheilung VI (Grafen und Herren); p.390; Doc.# CCXLIX].
2. In 1709, the Count of Wartenberg received a seat and a vote in the Imperial Circle of Upper Rhine [29: Band 11; partis specialis continuatio II; Abtheilung VI (Grafen und Herren); p.390; Doc.# CCL].

(Dec 1783) [171: p.17-18]
< Frederick-Charles (+1784), Count of Wartenberg 1772 >
Wir Friedrich Carl des Heiligen Römischen Reiches Graf zu Wartenberg,
Herr zu Curl und Ostermannshofen, zc.
Sr. Churfürstlichen Durchlaucht zu Pfalz-Bayern General Major und
Ritter des Löwenordens zc.

@ Samples [Auxiliary]:

(Dec 1703) [29: Band 11; partis specialis continuatio II; Abtheilung VI (Grafen und Herren); p.389; Doc.# CCXLIIX]
< John-Casimir Kolbe (+1712), Count of Wartenberg 1699; >
Wir Johann Casimir, des Heil. Röm. Reichs Graff zu Wartenberg,
Sr. Königl. Majest. in Preußen obrister Cämerer, Ober-Stallmeister, General Erb-Postmeister, General-Oeconomie-Director, Ober-Hauptmann aller Chatoul-Aemter,
Marschall des Königreichs Preußen,
des grossen Königl. Ordens Cantzler, und
des Johanniter-Ordens Ritter zc.zc.






Bretzenheim

(Feb 1743) [85: p.293; Doc.# G] [164: Beilagen; p.11; Doc.# XI]
< Ambrosius-Francis-Frederick-Christian-Adalbert (+1744), Count of Virmont, of Bretzenheim 1734; Baron of Neersen >
Wir Ambrosius Franciscus Friedericus Christianus Adelbertus, des Heil. Rom. Reichs Graf von und zu Virmont und Bretzenheim,
Freyherr zu Neersen, Anrath, Dunck, Zoppenbroich, Nordenbeck und Gundringen,
Erbvogt zu Urdingen,
Herr der freyen Grafschaft Schönau, Bladenhorst, Durrenhardt, Clorath, Hulßdonck, Altenhof, Collenburg und Broichhausen,
Sr. Romisch Kaiserl. Majestät würcklicher Geheimder Rath und
Cammer-Richter Allerhöchst Dero und des Reichs-Cammer-Gerichts zu Werzlar,
Groß-Commandeur des Ordens des Heil. Erz-Engels Michaelis zc.

@ Samples [Auxiliary]:

(Nov 1802) [133: p.210]
< Charles-Augustus (+1823), Count (Prince) of Bretzenheim; Prince of Lindau [1803-1803]; Lord of Mandel, Planig, Ippesheim, Rümmelsheim, Leyen 1799, of Winzenheim, Zwingenberg, of Weisweiler, Pallandt, of Thanhausen >
Wir Karl August von Gottes Gnaden des Heil. Röm. Reichs Fürst von Brezenheim,
Herr der Herrschaften zu Brezenheim, Winzenheim, Zwingenberg, Weisweiler, Paland, Breitenbend, Merfeld und der vereinigten Herrschaften zu Thanhausen,
Mitherr zu Ippesheim, Rümelsheim und Laien etc. etc.
Des Churphälzischen St. Huberti Orden Ritter,
des Hohen Maltheser Ordens Bayerischer Zunge Groß-Prior, und
Kaiserlich Königlicher General Major






Dagstuhl / Dachstuhl

(Mar 1593) [29: Spicilegium seculare; Theil I (1719); p.625; Absatz XXIV; Doc. # VIII]
< Jacob (+1601), Lord of Raville / Rollingen, Dagstul >
Wir Jacob Herr zu Rollingen, Ausembourg, Sievenborn, Korrich und Dagstul,
Königlicher Majestät zu Hispanien Rath,
Ritter und Richter der Edelen, auch
Statthalter im Hertzogthum Luxemburg und Graffschafft Chiny &c.

(Jan 1642) [154: p.8; Doc.# V]
< George II of Fleckenstein (+1644), Baron of Dagstuhl; Regent of Hanau-Lichtenberg and Hanau-Münzenberg >
Wir Georg von Fleckenstein, Freyherr zu Dachstul,
in Vohrmunds Nahmen der Hochwohlgebohrnen Friederich Casimir, Johann Philippsen, vnd Johann Reinharten Gebrüdere, Grafen zu Hanau, Rineck und Zweybrücken,
Herrn zu Müntzenberg, Lichtenberg vnd Ochsenstein,
respective Erb-Marschalls vnd Ober-Vogts zu Straßburg









Upper Saxon Circle (Obersächsischer Kreis)

Electoral Saxony (Kursachsen)

(Mar 1661) [55: Teil I; p.241]
Von Gottes Gnaden, wir Johann Georg der Andere Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg,
des Heiligen Römischen Reichs-Ertz-Marschall und Churfürst,
Landgraff in Thüringen,
Marggraff zu Meissen, auch Ober- und Nieder-Lausitz,
Burggraff zu Magdeburg,
Graff zu der Marck und Ravensberg,
Herr zu Ravenstein

(Nov 1802) [57: Heft 41 (1905); p.157]
Wir, Friedrich August, von Gottes Gnaden, Herzog zu Sachßen, Cleve, Berg, Engern und Westphalen,
des Heil. Röm. Reichs Erzmarschall und Churfürst,
Landgraf in Thüringen,
Marggraf zu Meißen, auch der Ober- und Nieder Lausitz,
Burggraf zu Magdeburg,
Gefürsteter Graf zu Henneberg,
Graf zu der Mark, Ravenberg, Barby und Hanau
Herr zu Ravenstein p.p.






Electoral Brandenburg

(Apr 1605) [53: Theil 6; Abtheilung 1; p.185; Doc.# LXVI]
< Joachim-Frederick (+1608), Elector-Margrave of Brandenburg 1598 >
Wir von Gottes Gnaden, Joachim Friderich, Marggraff zu Brandenburg,
des heiligen Römischen Reichs Ertz Cämmerer und Churfürst,
in Preussen, zu Stettin, Pommern, der Cassuben, Wenden, und in Schlesien zu Crossen und Jägerndorff Hertzog,
Burggraff zu Nürnberg, und
Fürst zu Rügen

(Feb 1796) [52: p.5]
< Frederick-William II (+1797), King of Prussia & Elector-Margrave of Brandenburg 1786 >
Wir Friedrich Wilhelm von Gottes Gnaden König von Preussen;
Margkraf zu Brandenburg;
des heiligen Römischen Reichs Erz-Kämmerer und Churfürst;
Souverainer und Oberster Herzog von Schlesien;
Souverainer Prinz von Oranien, Neuchatel und Vallengin, wie auch der Grafschaft Glatz;
in Geldern, zu Magdeburg, Cleve, Jülich, Berge, Stettin, Pommern, der Cassuben und Wenden, zu Mecklenburg und Crossen Herzog;
Burggraf zu Nürnberg, ober- und unterhalb Gebirges;
Fürst zu Halberstadt, Minden, Camin, Wenden, Schwerin, Schwerin, Ratzeburg, Ostfriesland und Meurs,
Graf zu Hohenzollern, Ruppin, der Mark, Ravensberg, Hohenstein, Tecklenburg, Schwerin, Lingen, Bühren und Leerdam;
Herr zu Ravenstein, der Lande Rostock, Stargard, Limburg, Lauenburg, Butow, Arlay und Breda, etc. etc. etc.






Saxony-Weimar

(July 1776) [130: p.221; Doc.# F]
< Charles-Augustus (+1828), Duke (Grand Duke 1815) of Saxony-Weimar 1758 >
Von Gottes Gnaden Wir Carl August, Herzog zu Sachsen, Jülich, Cleve nnd Berg, auch Engern und Westphalen,
Landgraf in Thüringen,
Marggraf zu Meißen,
Gefürsteter Graf zu Henneberg,
Graf zu der Mark und Ravensberg,
Herr zu Ravenstein &c. &c.






Saxony-Eisenach

(Feb 1683) [130:: p.158]
< John-George I (+1686), Duke of Saxony-Eisenach 1672; ~ Johannetta (+1701), Countess of Sayn-Altenkirchen 1636 >
Von Gottes Gnaden Wir Johann Georg, Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg,
Landgrafen in Thüringen,
Marggrafen zu Meißen,
Gefürsteter Graf zu Henneberg,
Graf zu Marck und Ravensberg,
Herr zu Ravenstein






Saxony-Coburg

(Dec 1788) [132: p.67]
< Ernest-Frederick (+1800), Duke of Saxony-Coburg-Saalfeld 1764 >
Von Gottes Gnaden Ernst Friedrich, Herzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen,
Landgraf in Thüringen,
Marggraf zu Meisen,
gefürsteter Graf zu Henneberg,
Graf zu der Marck und Ravensburg,
Herr zu Ravenstein &c.






Saxony-Gotha

(Nov 1672) [27: Band III; p.121; Doc.# IV]
< Ernest I "the Pious" (+1675), Duke of Saxony-Gotha, of Saxony-Altenburg >
von Gottes Gnaden, Wir, Ernst, Herzog zu Sachßen, Jülich, Cleve und Berg,
Landgraf in Thüringen,
Marggraf zu Meissen,
Gefürsteter Graf zu Henneberg,
Graf zu der Marck und Ravensberg,
Herr zu Ravenstein u. s. w.






Saxony-Altenburg

(Apr 1631) [151: Band IV (1894); p.25]
< John-Philip (+1639), Duke of Saxony-Altenburg >
Von Gottes Gnaden, Johann Philip, Hertzog zu Sachsen, Gülich, Cleve und Berg,
Landgraff in Düringen,
Marggraff zu Meissen,
Graff zu der Marck und Ravensburg,
Herr zu Ravenstein &c.






Farther Pomerania / Vorpommern

(Sep 1665) [23: Band II; p.125; Doc.# 20]
< Charles (+1697), King of Sweden (Charles XI) 1660, Duke of Bremen, Verden, Pomerania 1660 >
Wir Karl von Gottes Gnaden der Schweden, Goten und Wenden König und Erbfürst,
Großfürst in Finnland,
Herzog zu Schonen, Ehsten, Livland, Carelen, Bremen, Verden, Stettin, Pommern, der Kassuben und Wenden,
Fürst zu Rügen,
Herr über Ingermanland und Wismar, wie auch
Pfalzgraf bei Rhein,
in Bayern, zu Gülich, Cleve und Bergen Herzoge






Hither Pomerania / Hinterpommern

(Dec 1617) [77: Jahrgang 42 (1892); p.207]
< Philip II (+1618), Duke of Pomerania-Szczecin 1608 >
Von Gottes gnaden Wir Philip Hertzog zu Stettin, Pommern, der Cassuben vnd Wenden,
Fürst zu Rugen,
Graff zu Gutzkow vnnd
der Lande Lawenburgk vnnd Büthow Herr &c.






Anhalt

(July 1787) [26: Teil II; p.94; Doc.# 2]
< Leopold III Frederick-Francis (+1817), Prince (Duke 1807) of Anhalt-Dessau 1751 >
Wir Leopold Friedrich Franz, von Gottes Gnaden Regierender Fürst zu Anhalt,
Herzog zu Sachsen, Engeren, Westphalen,
Graf zu Askanien,
Herr zu Zerbst, Bernburg und Gröbzig etc.,
Ritter des Königl. Preussischen schwarzen Adler-Ordens






Schwarzburg-Sonderhausen

(May 1754) [36: Theil 181-192 (1751-1756); p.767]
< Henry (+1758), Prince of Schwarzburg-Sondershausen 1740 and John-Frederick (+1767), Prince of Schwarzburg-Rudolstadt 1744 >
Von Gottes Gnaden Wir Heinrich, und von Desselben Gnaden Wir Johann Friedrich, Gevettert, Fürsten zu Schwarzburg,
derer vier Grafen des Reichs,
Grafen zu Hohenstein,
Herren zu Arnstadt, Sonderehausen, Leutenberg, Lohra und Klettenberg






Schwarzburg-Rudolstadt

(Feb 1704) [119: p.5]
< Albert-Anthony (+1710), Count (Prince 1710) of Schwarzburg Rudolstadt >
Wir Albrecht Anthon, der Vier Grafen des Reichs,
Graf zu Schwartzburg und Hohnstein,
Herr zu Arnstadt, Sondershausen, Leutenberg, Lohra und Clettenberg zc.






Mansfeld

(Sep 1602) [93: p.227]
< David (+1628), Count of Mansfeld in Schraplau >
Wir David Graff vndt Herr züe Manßfeldt,
Edler Herr zu Heldrungen und Schraplau

(Apr 1749) [4: dil XXIV (1908); p.271; Doc.# 434]
< Henry-Paul (+1780), Prince of Mansfeld & Fondi >
Ich Heinrich Paul des heil. Römischen Reichs Fürst zu Mannsfeld und Fondi,
Edler Herr zu Heldrungen, Seeburg und Schrapplau,
Herr der Herrschaften Dobrisch, Stiezow, Suchodoll, Heil. Feld, Horazdiowitz, Neuhaus und Arnstein






Stolberg

(May 1738) [83: p.147; Doc.# L]
< Christian-Ernest (+1771), Count of Stolberg, Wernigerode, etc. 1710 >
Wir Christian Ernst, Graf zu Stolberg, Königstein, Rochefort, Wernigeroda und Hohnstein,
Herr zu Epstein, Müntzenberg, Breuberg, Aigmond, Lohra und Clettenberg,
des schwartzen Adler-Ordens Ritter p.






Barby

(Jan 1617) [160: Theil I; p.154; Doc. # X]
< Wolfgang-Frederick (+1617), Count of Barby & Mühlingen >
Wir Wolfgang Friedrich Graf und Herr zu Barby und Mühlingen






Reuss

(Nov 1668) [27: Band II (1878); p.266; Doc.# I]
Wir Heinrich der Andere, der Zeit Aelteste, Heinrich der Zehende der Jüngern, Heinrich der Aeltere, Heinrich der Andere und Heinrich der Vierdte, der Aeltern, dann Heinrich der Erste der Jüngern und Heinrich der Fünfte der Aeltern Linien allesammt Gebrüdere und Vettere Reußen, Herren von Plauen,
Herren zu Greitz, Crannichfeld, Gera, Schleitz und Lobenstein etc.






Schönburg

(July 1746) [164: Beilagen; p.10; Doc.# X]
< Otto-William (+1747), Count of Schönburg-Lichtenstein >
Wir Otto Wilhelm Graf und Herr von Schönburg,
Graf und Herr zu Glauchau und Waldenburg, wie auch der Niedern Graffchafft Hartenstein und Herrschafft Lichtenstein zc.












Swabian Circle (Schwäbischer Kreis)

The Bench of the Secular Princes (Weltliche Fürstenbank)

Baden-Baden

(Aug 1704) [102: kötet III; egy címerrajzzal (1857); p.226; Doc.# IX]
< Louis-William (+1707), Margrave of Baden-Baden 1677 >
Wir Ludwig Wilhelm, von Gottes Gnaden, Marggraf zu Baaden und Hochberg,
Landgraf zu Sausenberg und der Ortenau,
Graf zu Spanheim und Erberstein,
Herr zu Rötelen, Baadenweiler, Lahr, Malberg und Kahl,
Ritter des güldenen Flusses,
Röm. Kayserl. May. Ge . . . ngter General-Lieutenant, Feld-Marschall, Obrister und Gubernator zu Raab






Baden-Durlach

(Nov 1797) [63: Band III; p.5; Doc.# 4]
< Charles-Frederick (+1811), Markgrave (Grand Duke 1806) of Baden-Durlach 1738 (Baden 1771); Elector 1803 >
Wir Karl Friedrich, von Gottes Gnaden Markgraf zu Baden und Hochberg,
Landgraf zu Sausenberg,
Graf zu Sponheim und Eberstein,
Herr zu Rötteln, Badenweiler, Lahr, Mahlberg und Kehl &c.






Hohenzollern-Hechingen

(1584) [169: Band XXV (1898); p.155]
< Eitel-Frederick IV (+1605), Count of Hohenzollern >
Wir Eitelfriderich Graue zu Hohenzollern, Sigmaringen vnd Veringen,
Herr zu Haigerloch vnd Werstein,
des Hail. Röm. Reichs Erbcammerer vnd Kais. May. kath usw.

(Feb 1717) [104: p.26-27; Doc.# Z] < in Hechingen >
< Frederick-William (+1735), Prince of Hohenzollern-Hechingen 1671 >
Von Gottes Gnaden Wir Friederich Wilhelm, Fürst zu Hohenzollern,
Burggraff zu Nürnberg,
Graff zu Sigmaringen und Vehringen,
Herr zu Haigerloch und Wehrstein,
des Heyl. Rom. Reichs Erb Cammerer,
Ritter vom Orden des Königl. Preuss. grossen Schwartzen Adlers,
der Röm. Kays. Maj. General-Feld-Marschall,
des Heil. Römischen Reichs General der Cavallerie und Obrister &c.






Oettingen-Oettingen

(1785) [24: p.3-19]
< John-Alois II (+1797), Prince of Oettingen 1780 >
Von Gottes Gnaden Wir Johann Aloys II. des Heil. Röm. Reichs regierender Fürst zu Oettingen-Oettingen, und Oettingen-Spielberg x.
Kaiserl. Königl. Obristlieutnant, dann
Ritter des Herzoglich Würtembergischen großen Ordens x. x.






Liechtenstein

(Jan 1774) [116: Band 21 (1921); p.113]
< Francis-Joseph I (+1781), Ruling Prince of Liechtenstein 1772 >
Von Gottes Gnaden Frantz Joseph, des Heyligen Römischen Reichs Fürst und Regierer des Hauses von und zu Liechtenstein von Nikolsburg,
Graf zu Rietberg,
Ritter des Goldenen Vliesses,
Jhro Römisch Kayserl. zu Hungarn und Böheim Königl. Apostol. Mayestaet würklich geheimmer Rath und Cammerer






Friedberg & Scheer

(Mar 1783) [69: Band III; p.269; Doc.# 3]
< Francis-Anthony (+1790), Baron of Waldburg; Count of Zeil 1750, of Trauchburg 1772; Lord of Scheer & Friedburg [1772-1785] >
Wir Franz Anton, des Heiligen Römischen Reichs Erbtruchseß,
Graf zu Zeil und Trauchburg,
Freyherr auf Waldburg,
Herr zu Wurzach, Marstetten, Altmannshofen, Wolfegg, Waldsee, Fridberg, Scheer und Kißlegg,
Seiner Churfürstlichen Durchleucht zu Pfalzbayern würcklicher Geheimder Rath, und Cammerer &c. &c.

(Nov 1788) [152: p.407]
< Charles-Anselm (+1805), Prince of Thurn & Taxis 1773; Lord (Princely Count 1787) of Friedberg-Scheer 1785; Lord of Eglingen >
Wir von Gottes Gnaden Karl Anselm, des heil. röm. Reichs Fürst von Thürn und Taxis,
gefürsteter Graf zu Friedberg-Scheer,
Graf zu Valsasina,
Freiherr zu Impden,
Herr der freien Reichsherrschaften Durmentingen, Eglingen, Tischingen, Trugenhofen, Ballmertshofen, Demmingen und Duttenstein, dann
Herr der Herrschaften Wolferthem, Roßum und Meuseghem, wie auch zum Bußen zc.,
der souvrainen Provinz Hennegnu Erbmarschall,
Ritter des Goldenen Vließes,
Ihro röm. kaiserl. Majestät wirklicher geheimer Rath und
Principal-Commissarius bei der allgemeinen Reichsversammlung, auch
Erb-Generalpostmeister im heil. röm. Reich, Burgund und denen Niederlanden zc.









The Bench of Counts & Lords (Grafen & Herrenbank)

Eglingen

(Jul 1754) [88: Theil 108 (1755); p.316-317 / 256-257]
< Alexander-Ferdinand (+1773), Prince of Thurn & Taxis 1739; Lord of Eglingen >
Alexander Ferdinand, des Heil. Röm. Reichs Fürst zu Thurn und Taxis,
Graf zu Valsasina,
Freyherr zu Impden,
Herr der freyen Reichs-Herrschaft Eglingen und Osterhofen, auch derer Herrschaften Demmingen, Mark-Tischingen, Trugenhofen, Balmershofen, Duttenstein,Wolfferthem, Roßum und Meuseghem;
der souverainen Provinz Hennegau Erb-Marschall,
Ritter des goldenen Vließes,
beyder Römisch-Kaiserlichen Majestät Majestät wörtlicher geheimer Rath und
Principal-Commissarius bey der allgemeinen Reichs-Versammlung, wie auch
Erb-General- und Obrist-Post Meister im Helligen Römischen Reich, Burgund und denen Nlederlanden &c.

(Mar 1770) [7: Nouvelle suite; tome II; p.219-222; Doc.# 144]
< Charles-Anselm (+1805), Prince of Thurn & Taxis 1773; Lord (Princely Count 1787) of Friedberg-Scheer 1785; Lord of Eglingen >
Wir von Gottes Gnaden Karl Anselm, des heiligen Römischen Reiches Fürst von Thurn und Taxis,
Graf zu Valsasina,
Freiherr zu Impden,
Herr der freien Reichsherrschaft Eylingen uml Osterhofen, auch deren Herrschaften Tischingen, Demmingen, Ballmertshofen, Wolferthen, Rossum und Meussegem etc.,
der souverainen Provinz Hennegau Erbmarschall,
Ritter des goldenen Vliesses,
beder Römisch Kaiserlichen und Königlichen Apostolischen Majestäten wirklich geheimer Rath und
Principal-Commissarius bei der allgemeinen Reichsversammlung,
Erb-General-Obrist-Postmeister im heiligen Römischen Reich, Burgund und denen Niederlanden etc.






Tettnang & Langenargen / Argen

(Feb 1556) [35: Theil II (1733); p.134; Doc.# XX]
Wir Haug, Grafe zu Montfort und Rotenfels,
Herr zu Tettnang, und Argen, zc.






Oettingen-Baldern

(Jan 1767) [42: 1836; Jahrgang III; No.43; 29 Oct]
< Joseph-Anthony (+1778), Count of Oettingen-Baldern & Sötern >
Wir Joseph Anton Regierender Graf zu Oettingen, Hohen-Baldern und Sötern zc. zc.






Stühlingen & Hohenhöwen

(1581) [64: Urkundenbuch; p.336-337; Doc.# CLIX]
< Henry (+1582), Count of Lupfen; Landgrave of Stühlingen >
Wir Hainrich Graff zu Lupffen,
Landgraff zu Stüellingen,
Herr zu Hewen undt Roseneck &c.

(Apr 1786) [2: 1786; Band II; Julius-Dezember; p.460]
< Joseph-Maria-Benedict (+1796), Prince of Fürstenberg 1783 >
Von Gottes Gnaden, Wir Joseph Maria Benedikt, des heiligen Römischen Reichs Fürst zu Fürstenberg,
Landgraf in der Baar und zu Stühlingen,
Graf zu Heiligenberg und Werdenberg,
Freiherr zu Gundelfingen,
Herr zu Hausen im Kinzingerthal, Mößtirch, Hohenhöwen, Wildenstein, Waldsperg, Weitra und Purglitz &c.






Mösskirch

(May 1717) [104: p.31; Doc.# Dd]
< Froben-Ferdinand (+1741), Count (Prince 1716) of Fürstenberg; Lord of Mößkirch >
Wir Froben Ferdinand, des Heil. Röm. Reichs Fürst zu Fürstenberg,
Land-Graff in der Baar und zu Stülingen,
Graff zu Heiligenberg und Werdenberg,
Freyherr zu Gundelfingen,
Herr zu Hausen im Kintzinger Thal, Wildenstein, Wisensteig, Waldsberg, Mößkirch, auch Trochtelfingen, Jungenau und Weytra,
der Röm. Kays. und Cathol. Maj. würcklicher Geheimter Raht,
dero und des Heil. Rom. Reichs Cammer Richter, und
des löblichen Reichs Gräfflichen Collegii in Schwaben Director






Oettingen-Wallerstein

(Aug 1796) [153: Band I I; Heft I; p.80; Doc.# 5]
< Kraft-Ernest (+1802), Count (Prince 1774) of Oettingen-Wallerstein >
Von Gottes Gnaden Wir Craft Ernst des heiligen Römischen Reichs regierender Fürst zu Oettingen-Oettingen, und Oettingen-Wallerstein zc.,
des Reichsgräfl. Collegii in Schwaben Direktor und
des Herzogl. Würtembergischen großen Ordens Ritter zc. zc.






Waldburg-Wolfegg-Waldsee

(Feb 1762) [84: p.753]
< Francis-Anthony (+1790), Baron of Waldburg; Count of Zeil 1750, of Trauchburg 1772; Lord of Scheer & Friedburg [1772-1785] >
Wir Frantz Anton, des Heil. Röm: Reichs Erb-Truchsäss,
Graf zu Zeyll,
Freyherr auf Waldburg,
Herr zu Wurzach, Marstetten, Altmannshofen, Wolfegg und Waldsee, etc.,
Sr. Churfürstl. Durchlaucht in Bayern etc. würcklicher Geheimer Rath, und Cammerer,
der Grafschaft Schwabegg, dann der Herrschafften Matziess, und Angelsberg Administrator






Rothenfels & Stauffen

(Feb 1751) [38: Heft 36 (1881); p.189]
< Francis (+1772), Count of Königsegg and Rothenfels >
Wür Frantz Graff zu Königsegg und Rottenfelß,
Herr zu Aullendorff und Stauffen,
der Römisch-Kayßerl. auch zu Hungarn und Boheim Königl. Majestät Würckhlicher Gehaimer Rath zc.

@ Samples [Auxiliary]:

(Mar 1694) [100: p.226-227; Doc.# 29]
< Hugh-Francis (+1720), a son of Leopold-William, Count of Königsegg-Rothenfels >
Wir Hugo Frantz des heiligen Römischen reichs graff von Königsegge, Rottenfeld und Schleiden,
herr zu Eulendorff, Stauffen und Saffenberg,
Ihro Römische Kayserliche Majestat und dere Churfurstlicher Durchlaucht zu Cöllen respective Statthalter geheimer Rath und Cammerer






Mindelheim

(June 1706) [120: Theil IV (1709); p.25] [29: Band 10; Partis Specialis; Continuation II; Abtheilung IV; Fortsetzung III; p.666; Doc.# VI]
< John Chirchill (+1722), Duke & Earl of Marlborough, Marquess of Blandford, Baron Churchill of Eyemouth & Sandridge, Prince of Mindelheim >
Wir von Gottes Gnaden Johannes des Heil. Röm. Reichs Fürst zu Mindelheimb,
Hertzog und Graff von Marlborough,
Marggraff von Blanfort,
Freyherr Churchill von Aymond und Sandridge,
Ritter des Hosenbandes,
Ihr. Königl. Maj. von Groß-Britannien Geheimer Staats-Rath,
des Leib-Regiments Obrister und General-Feldzeugmeister, auch
der Alliierten armée commendirender General zc.






Eberstein

(Oct 1624) [112: XXX- (1773); p.69; Doc.# LVI]
< John-Jacob (+1574), Count of Eberstein; Lord of Frauenberg >
Wir Johann Jacob Grave zu Eversten
Herr zu Frauenburgk und Forpach






Fugger (the Line of John )

(Oct 1723) [107: Band II (1765); p.533; Doc.# D]
< Marquard-Eustace (+1732), Lord of Möhren, Wörth, Niederalfingen >
Wir Marquard Eustachi Fugger, des heil. röm. Reichs Graf von Kirchberg und Weissenhorn,
Herr der Reichspfleg Schwäbischwert, auch der Herrschafften Nordendorf, Ehingen, und Düettenstein,
der röm. kays. auch königl. Catholischen Majestät &c. &c. Cammerer, und
Ober-Oesterreichischer geheimer Rath






Hohenems / Hohen-Embs

(July 1617) [60: Teil 1 & 2; p.21]
< Caspar (+1638), Count of Hohenems & Vaduz >
Wir Caspar, graff zu Hohen Embs, Gallara und Vaduz,
herr zu Schellenberg, Thorenbüren und Lustenau etc.






Justingen

(May 1681) [110: tomus I; p.1965-1966; Doc.# XXXIV.V]
< Hieronymus-Frederick of Freyberg (+1687), Baron of Justingen and Öpfingen >
Wir Hieronymus Friederich von Freyberg, Frey-Herr zu Justingen und Oepffingen, und
Barbara Frey-Frau von Freyberg zc.
gebohrne Freyin von Schellenberg, zu Kißlegg, zc.






Tannhausen / Thannhausen

(May 1769) [134: Jahrgang XLIV(1906); p.127; Doc.# I]
< Hugh-John-Philip (+1785), with Francis-Conrad, Counts of Stadion >
Wir Hugo Johann Philipp, dann Franz Conrad des Heyl. Roms. Reichs Grafen von Stadion und Thannhausen,
Herren deren Graf- und Herrschaften Thannhausen, Warthausen, Stadion, Emerkingen und Mosbeuren in Schwaben, Gauth, Chodenschloß, Neumark nnd Sahorzann in dem Königrreich Böhmen, Hallburg in Franken,
Pfandsherren und Inhabern zu Bönnigheim, Erligheim und Kleebronn,
des Hochstifts Augsburg Erb Truchsässe;
Jhro Rom. Kays. Könl. Mays. würkliche Kämmerer,
Chur Maynzs. Geheimbde Räthe;
Oberamtmänner zu Höchst und Hostheim, auch Bischofsheim an der Tauber






Hohengeroldseck

(Aug 1625) [64: Urkundenbuch; p.384; Doc.# CLXXX]
< Jacob (+1634), Lord of Hohengeroldseck >
wir Jacob, Herr zu Hohengeroltzeck und Sulz &c.












Appendix 1. Families represented in the Imperial Assembly

Eggenberg

(Nov 1708) [4: dil XXIV (1908); p.39; Doc.# 355]
< John-Christian I (+1710), Prince of Eggenberg 1649, Duke of Krumau & Count of Gradisca >
Von Gottes Gnaden Johann Christian Herzog zu Crumaw und
Fürst zu Eggenberg,
des Heil. Rom. Reichs gefürsteter Graf zu Gradisca,
Graf zu Adelsberg und
Herr zu Aquilea,
Ritter des Goldenen Flusses,
der Rom. kais. Mt wirklich geheimber Rath und Cammerer






Piccolomini

(Dec 1652) [94: p.21; Doc.# 37]
< Octavius Piccolomini (+1656), Duke of Amalfi 1639, Imperial Prince 1650 >
Wir Octavio Piccolomini Arragona, Herzog zu Amalfi,
dess Heyl. Rom. Reichs Fürst,
Graff und Herr zu Nachot, Grazlitz und Hertzmanitz,
Ritter des gülden velleris,
Rom. Kayserl. Mayäst. Geheimber und Hoff-Kriess-Rath, Cammerer,
Hazschier Guardia Haubtman,
General-Leutenand uber dero armaden,
Velltmarchalck und bestelter Obrist zu ross und fuess






Portia / Porcia

(Apr 1664) [29: Band 10; Partis Specialis; Continuation II; Abtheilung IV; Fortsetzung III; p.788; Doc.# XV]
< John-Ferdinand (+1665), Prince of Porcia >
Wir Johann Ferdinandt, Fürst von Porcia,
Graff zu Mitterburg und Brugnera,
Herr zu [Senosetsch] und Prem,
Obrister Erbland-Hoffmeister der Fürstl. Graffschaft Görtz,
der Röm. Käys. Maj. geheimer Rath und Obrister Hoffmeister,
Ritter des güldenen Flüß &c.

@ Samples [Auxiliary]:

(May 1706) [3: Band LXII (1874); p.374; Doc.# III]
< Hannibal-Alphonse (+1737), Prince of Porcia >
Wir Hanibal Alphons Emanuel des Heil. Rom. Reichs Fürst von Portia und Wütterburg,
Regierender Graf zu Orthenburg und Prugnera etc.
der [Röm.] Kays. Maytt. Cammerer,
Obrister Erb-Land-Hof-Meister der fürstl. Gratschaft Görtz, und
General-Obrister der Croatischen und Meer Gränizen etc.






Giech

(Dec 1797) [8: p.151; Doc.# III]
Charles-Ernest-Henry (+1818), Count of Giech >
Wir Carl Christian Ernst Heinrich, Graf von Giech,
Herr zu Thurnau und Buchau &c.
des königl. Preuß. grosen rothen Adler Ordens Ritter &c. &c.






Khevenhüller

@ Samples [Auxiliary]:

(Mar 1742) [89: p.278; Doc.# XII]
< Louis-Andrew (+1744), Count of Khevenhüller >
Wir Ludwig Andree des Heiligen Röm. Reichs Graf Khevenhüller zu Aichelberg,
Graf zu Frankenburg,
Freyherr zu Landscron und Wernberg,
Erbherr auf Osterwitz und Carlsberg,
Erblandstallmeister in Kärnthen,
weyland Kayserl. und Königl. Cathol. Maj. Herrn Carl des Sechsten Höchstseligsten Andenkens hinterlassener würklicher Geheimer Rath, Cämmerer, Hof-Kriegs-Raths-Vicepräsident und
der zu Hungarn und Böheim &c. nunmehro glorwürdigst regierenden Königl. Maj. Feld-Marschall,
bestellter Obrister über ein Regiment Dragoner und commandirender General in Oesterreich Unter- und ob der Enns






Pappenheim

(May 1773) [111: p.501]
< Frederick-Ferdinand (+1792), Count of Pappenheim >
Wir Friederich Ferdinand, Aeltester des Heil. Röm. Reichs Erb-Marschall, auch Reichs-Forst, und Jägermeister im Nordgau,
regirender Graf und Herr zu Pappenheim,
Herr auf Rotenstein, Calden und Bellenberg,
Jhro Römisch. Kaiserl. Majestät würklicher Geheimer Rath zc.






Salm-Reifferscheidt

@ Samples [Auxiliary]:

(Sep 1783) [99: p.242; Doc.# 12]
< Charles-Joseph (+1838), Count of the Lower Salm, Prince of Salm-Reifferscheidt-Raitz 1790 >
Charles Joseph du S.E.R. ancien comte de Salm et Reifferscheid,
seigneur de Dyck, Alfter, Hackenbrouck, Bedbur, Frislal, Raitz, Jedownitz et Blanco,
marechal hereditaire de l'Electorat de Collogne,
chamberllan de Sa Majeste l'Empereur et Roi, etc.






Sternberg

@ Samples [Auxiliary]:

(Feb 1783) [9: p.LXXVIII; Doc.# 13]
< Adam-Francis (+1789), Count of Sternberg >
Ich Adam Franz des heiligen Römischen Reichs Graf von Sternberg,
Ritter St Wenceslai,
Herr auf Serowitz, Potschatek, Tschernowitz, Markwartitz, Mirotin und Kleinbubna,
Ihro kais. königlich Apostolischen Majestät wirklich geheimer Rath, Kämmerer,
Assessor des hochlöblich kais. königl. Gubernii und Oberster Landmarschall im Königreiche Böheim






Waldstein

(Aug 1786) [71: Band I; p.164-165; Doc.# 38]
< George-Christian (+1791), Count of Waldstein-Wartenberg >
Ich Georg Christian des heiligen Römischen Reichs Graf zu Waldstein-Wartenberg,
Erbherr der Herrschaft und Schutzherr der Stadt Leitomischl,
Ihro kaiserlich königlichen apostiolischen Majestät wirklicher Kämmerer und Erbvorschneider im Königreich Böhmen